Mit dem Rameis-Racing-Team tritt ein neuer Veranstalter für die 6.te Auflage dieses Enduro-Klassikers im Ennstal auf! Enduro Koglerhof geht in die nächste Runde: Am 15. Oktober wird dieses Enduro-Rennen im bezaubernden Ennstal zum bereits 6.ten Mal ausgetragen. Das Rameis-Racing-Team zeichnet als Veranstalter und übernimmt die Agenden für diesen Enduro-Klassiker in Ternberg. In wenigen Tagen wird die Anmeldung freigeschaltet.

Alle Infos gibt es unter: www.rameis-motorrad.at

0916 koglerhof1

Seit der Premiere im Herbst des Jahres 2011, wo Robert Lietz die Idee ein Enduro-Rennen rund um den Koglerhof zu veranstalten, in die Tat umsetzte, und in den letzten Jahren der OC Ernsthofen als erfolgreicher Veranstalter auftrat, findet alljährlich dieses besondere Enduro-Rennen mitten im Ennstal statt.

Heuer wird das Enduro-Koglerhof am 15. Oktober stattfinden, mit dem Rameis-Racing-Team übernimmt ein neuer Veranstalter die Agenden: „Das Enduro-Koglerhof zählt zu den beliebtesten Enduro-Rennen und ist für uns auch noch ein Heimrennen. Wir haben uns entschieden, die Agenden der Veranstaltung zu übernehmen und dürfen nun den Veranstaltungstag für heuer mit 15. Oktober bekanntgeben“, freut sich Rudi Rameis, der mit seinem Team als Veranstalter des Enduro Koglerhof 2016 auftritt.

0916 koglerhof2

Auch für 2016 werden zwei Läufe zu jeweils 2 Stunden ausgeschrieben, die Fahrer dürfen sich auf eine tolle Naturstrecke und auf die bewährte Bewirtung durch das Koglerhof-Wirteteam freuen. Damit werden Fahrer und Fans auch heuer am 15. Oktober mit besonderen Köstlichkeiten aus der regionalen Küche verwöhnt. Neben einem einzigartigen Panorama auf rund 700 Metern Seehöhe mit Blick in das Ennstal, wird mit dem Endurofrühschoppen in den Tag gestartet. Nach der Einführungsrunde fällt der Startschuss um 11:00 Uhr für Lauf 1. Das zweite Rennen wird dann um 14:00 Uhr gezündet.

Für die Besucher ist das Enduro Koglerhof nicht nur eine Möglichkeit um Enduro-Sport aus nächster Nähe zu sehen, sondern am gesamten Veranstaltungstag werden die Gäste sprichwörtlich verzaubert. Auch die Actionpoints, Zuschauerzonen und die Einsicht zum Steilhang soll den Enduro-Sport zum Besucher bringen: „Die Rennen sind wirklich sehenswert, vor allem kann man Enduro-Rennsport bei einer wunderschönen Kulisse erleben“, so Rudi Rameis.

ANMELDUNGEN werden in Kürze freigeschaltet (Achtung limitierte Startplätze)
Unter www.rameis-motorrad.at  wird die Anmeldung für das Enduro Koglerhof in den nächsten Tagen freigeschaltet. Es wird auch dieses Jahr ein „Run“ auf die Startplätze erwartet, die freien Plätze werden nach erfolgter Anmeldung vergeben. Alle Infos unter: Tel. 07252/37718

Text: Thomas Katzensteiner, Foto: www.sportpixel.eu