Wer holt sich am 1. Oktober den Gesamtsieg? Vorhang auf für die große Enduro-Show am Spielberg: Am Samstag, 1. Oktober, geht der finale Akt der Red Bull Ring Trophy 2016 am Offroad Bike Track über die lehmige Bühne. Beim vierten und letzten Lauf der Serie wird wieder in zwei Klassen (2-Takt- und 4-Takt-Motorräder) kräftig am Gasgriff gedreht und um Punkte gekämpft. Wie bereits bei den ersten drei Läufen müssen die Fahrer den Offroad Bike Track in entgegengesetzter Richtung durchpflügen...

 

0913 redbullringtrophy

 

Gesamtsieger gesucht:

Beim Vormittagstraining ab 10 Uhr haben alle Fahrer die Möglichkeit, sich mit dem Kurs vertraut zu machen. Am Nachmittag folgt dann der finale Showdown: Um 13.30 Uhr starten die 2-Takt-Motorräder, gefolgt von den 4-Takt-Motorrädern um 15.00 Uhr. In beiden Klassen werden die Tages- und Gesamtsieger 2016 gekürt.

Zeitplan:

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Anmeldung für alle Teilnehmer
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Training für alle (komplette Strecke geöffnet)
12.00 Uhr bis 13.00 Uhr Mittagspause
12.30 Uhr Fahrerbesprechung
13.00 Uhr bis 13.30 Uhr Besichtigungsrunde
13.30 Uhr Start der Klasse 2 Takt zum 1-Stunden-Rennen
15.00 Uhr Start der Klasse 4 Takt zum 1-Stunden-Rennen
17. 00 Uhr Siegerehrung

Bei weniger als 50 Anmeldungen pro Klasse werden die beiden Klassen zu einem Lauf zusammengefasst.

Bewährtes Konzept:

Die Red Bull Ring Trophy ist in der Zweirad-Szene längst ein Begriff und findet heuer bereits zum dritten Mal statt. Bei
insgesamt vier Saison-Läufen am Offroad Bike Track am Spielberg wird der Gesamtsieger gekürt.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.rbr-trophy.at/

 

Foto: Erwin Polanc