Nachwuchsförderung: Der HSV Ried und der 5/18 JuniorEnduroCup bieten Super Kindertrainingstage an! Anbei die Infos: HSV RIED organisiert am 9. September 2016 ein tolles Schnuppertraining für Kinder ab 6 Jahre! Nach starken Auftritten in der Enduro-Weltmeisterschaft und Laufsiegen in der Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft konnte HSV Ried-Spitzenfahrer Pascal Rauchenecker nun auch am 27. August beim AspangRace in Aspang am Wechsel mit einer Top-Leistung aufzeigen. Der 23-Jährige feierte trotz Boxenstopps den Sieg und sicherte sich damit auch den begehrten Wanderpokal...

0903 pascal rauchenecker

Am Freitag, dem 9. September bietet der HSV Ried ein tolles Schnuppertraining für Kinder ab 6 Jahre an:

Pascal Rauchenecker konnte beim AspangRace in Aspang am Wechsel mit einer Top-Leistung aufzeigen. Der Husqvarna-Pilot aus Eitzing setzte sich sogar in der Aspang-Elite-Klasse durch und feierte trotz eines nicht geplanten Boxenstopps den Sieg: „Ich freue mich sehr, dass ich bei diesem Rennen dabei sein durfte, es war eine tolle Veranstaltung. Es war bis zum Ende spannend, auch ich hatte einen längeren Boxenstopp, konnte aber am Ende gewinnen“. Mit diesem Sieg auf der 12 Kilometer langen Enduro-Runde in Aspang am Wechsel bestätigte Pascal Rauchenecker seine Form und die Weichen für einen Spitzenplatz beim nächsten WM-Lauf sind damit auch gestellt.

Der Nachwuchs darf sich am Freitag, dem 9. September auf ein tolles Training beim HSV Ried freuen. Die Teilnahme ist für Kinder ab 6 Jahre, natürlich in Begleitung der Eltern, kostenlos. Trainingszeit ist von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr.

Mehr Infos unter: www.hsv-ried-mx.at  - HSV Ried - Sektion Motocross und Enduro

 

Team 5/18 Motocross-Training in Langenlois-Mittelberg (NÖ) am Samstag, dem 17. September 2016

Die 5/18 JuniorEnduroCup-Racer haben vor wenigen Tagen beim AspangRace für sehr große Auftritte gesorgt. Um die Bereiche: Speed, Kurventechnik und Sprünge zu verbessern, wird für die jungen Talente ein spezielles Motocross-Training ausgeschrieben. Als Trainer stehen am 17. September die Motocross-ÖM-Fahrer Christoph Heinz und Niki Kalina sowie der mehrfache Enduro-Masters-Sieger Herbert Lindtner zur Verfügung. Damit können die 5/18 JuniorEnduroCup-Piloten auf einem echten Motocross-Staatsmeisterschafts-Track trainieren...

0903 training

„Wer schon am Freitag anreist, hat die Möglichkeit sich dort anzumelden und kann schon am Freitag von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Strecke erkunden und auch für sich selbst trainieren. Am Samstag gibt es dann Gruppen-Trainings wo wir die Techniken trainieren werden. Beginn des Trainings ist um 09:00 Uhr, Ende wird ca. um 17:00 Uhr sein. Jeder Teilnehmer bekommt als Belohnung eine Urkunde überreicht. Mit einem gemütlichen Beisammensein wollen wir dann den Trainingstag ausklingen lassen“, sagt Alois Vieghofer, der Cheforganisator des 5/18 JuniorEnduroCups.

Die Teilnehmer werden am 17. September von den ÖM-Top-Fahrern Christoph Heinz (Husqvarna) und Niki Kalina (Kawasaki), sowie vom mehrfachen Enduro-Masters-Sieger Herbert Lindtner (Yamaha) begleitet, mit dem Ziel die Bereiche: Speed, Kurventechnik und Sprünge zu verbessern. Fitness & richtiges Aufwärmen zeigt Walter Artner.
Anmelden können sich alle 5/18-Meisterschaftsfahrer der Klassen JE 1, JE 2, JE 3, JE 4 und JE 5
Für alle NICHT-5/18-Meisterschaftsfahrer gibt es eine Teilnahmemöglichkeit für die Klassen JE 1 50ccm, JE 2 65ccm, JE 3 85 ccm.

Alle weiteren Infos, Ergebnisse, Termine unter: www.juniorendurocup.at

 

Presseinfos: Tom Katzensteiner, Fotos: Husqvarna, Enduro-Austria