Countdown für das „AspangRace“ läuft: Noch 30 (!) Tage bis zum Enduro-Top-Event in Aspang! Der Enduro Club Aspang steht mitten in den Vorbereitungen und freut sich auf das Veranstaltungswochenende (26. – 28. August 2016), wo das „AspangRace“ in Aspang/Wechsel (NÖ) mit unglaublichen 1000 (!) Enduro-Fahrern stattfinden wird. Die Starterlimits sind erreicht und nun kann auch schon ein Blick zu den Top-Fahrern gemacht werden...

0726 aspang

„Die Nennung ist geschlossen, auch heuer hat es nur zwei Wochen gedauert, bis alle Startplätze vergeben waren“, sagt Enduroclub Aspang Obmann Bernhard Spitzer. Der Verein hat seit dem Jahr 2004 die Agenden des Kaolinwerkrennens über, heuer steigt das einzigartige PS-Spektakel im Wechselland unter dem Namen „AspangRace 2016“. Im „Land der 1000 Hügel“ werden allerdings die Nachwuchsfahrer eröffnen: „Am Freitag, dem 26. August steigt der Trainingstag des 5/18 JuniorEnduorCups, die Nachwuchsfahrer werden dann auch am Sonntag ihre Rennen fahren“, sagt Spitzer. Zu den 900 (!) Startern des AspangRace kommen rund 100 (!) 5/18 JuniorEnduroCup Fahrer dazu, somit darf man heuer bei diesem besonderen Enduro-Rennen von unglaublichen 1000 (!) Fahrern sprechen.

Auch die Nennliste der Top-Fahrer sieht sehr gut aus: „Wir warten noch auf ein paar Zusagen internationaler Spitzenpiloten“, verrät Spitzer, der aber bereits die Starts von Enduro-WM-Fahrer und Husqvarna-Werkspilot Pascal Rauchenecker, Enduro-Staatsmeister Bernhard „Benny“ Schöpf oder dem mehrfachen ACC-Champion Rudi Pöschl verkünden darf.

Das „AspangRace 2016“ = Herausforderung ganz nach dem Motto ENDURO: „Hartmachen, Ertragen, Erdulden“ und die 12 Kilometer mit Wald- und Schotterpassagen, Steilhängen, Auf- und Abfahrten, Bachbett, Wurzeln erfordern natürlich auch sehr viel Ausdauer von den Fahrern!

0726 aspang start

„Die Fahrer werden gefordert werden, auf den 12 Kilometern wird einem wirklich nichts geschenkt. Vor allem die einzigartigen Auf- und Abfahrten und speziellen Waldpassagen sind echte Enduro-Highlights. Die Zuschauer und Fans erleben die Rennaction hautnah und können bei einem äußerst spektakulären Rennen mitfiebern“, freut sich der Enduroclub Aspang.

Das AspangRace vom 26. – 28. August 2016 bringt ein besonderes PS-Spektakel, coole Sounds der Rennmaschinen und eine echte Motorsportstimmung am Gelände, dazu internationale und nationale Spitzenfahrer. Am Freitag finden die Trainingsläufe statt, am Samstag steigen die ersten Rennen, wobei es gleich in mehreren Klassen zum Kräftemessen der Enduro-Asse kommt.

Ein Top-Enduro-Race im Wechselland, wo sich die Fahrer im niederösterreichischen Industrieviertel, Nahe der steirischen und burgenländischen Grenze am letzten August-Wochenende treffen... Mehr Infos und alles News unter: www.aspangrace.at

Text: Tom Katzensteiner, Foto1: Enduro-Austria, Foto2: AspangRace