E.A.R.T. Nachwuchsfahrer Fabian Kaltenbrunner über Rennverlauf bei ACC in Launsdorf: Am 29 April fand der erste Lauf zur ACC Serie in Launsdorf/Kärnten statt. Trotz des Wetterchaos der Vorwoche herrschten am Rennsamstag perfekte Streckenverhältnisse...

 

0504 fabian1

Bild: Fabian Kaltenbrunner vorne rechts.

Der Umstieg in die 65ccm Klasse ist mir gut gelungen und ich konnte den 4. Platz in der Wild Child Klasse 1 herausfahren. Die Strecke war zum Großteil auf einer Wiese mit vielen Kurven, steilen Auf-und Abfahrten und kleineren Sprüngen.
Den Start hab ich leider verschlafen und so startete ich als Vorletzter ins Rennen.

In der ersten Runde konnte ich mich gleich auf den 4. Platz nach vorne arbeiten. Nach einer halben Stunde Rennzeit konnte ich mich sogar auf den 3. Platz nach vorne kämpfen. Im weiteren Verlauf des Rennens kam ich leider zu Sturz und ich fiel so unglücklich unter mein Motorrad, dass ich ohne fremde Hilfe nicht mehr hoch kam. An dieser Stelle danke ich dem 85ccm Fahrer der mich aus meiner misslichen Lage befreit hat. Bei diesem Patzer hab ich 1 Minute auf den 3ten verloren. Die verlorene Zeit konnte ich bis zum Rennende leider nicht mehr einholen. Somit landete ich nach dem 1-stündigen Rennen auf dem 4. Platz.

Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden und freue mich schon auf das erste Rennen des 5/18 Juniorendurocup, das am 7-8 Mai in Grafenbach/NÖ stattfindet.