Am 06. und 07. Mai wird in Spielberg wieder kräftig am Gasgriff gedreht. Nach der schnellsten Rennserie, -dem „Red Bull Airrace“ und der schwersten Rennserie, -der „Truck Race Trophy“, kommt die selektivste Rennserie, -die „Enduro- Trophy“, zum schönsten Spielplatz Österreichs...

 

0426 redbull


Am Freitag, dem 06. Mai können sich die Enduro Piloten schon mal auf die ÖM Strecke einstimmen, und beim 1. Lauf der RBR- Trophy 2016 Rennluft schnuppern. Das bekannte Format mit Vormittagstraining und dem einstündigen Rennen ist vorwiegend den Hobby Piloten vorbehalten. Selbstverständlich sind auch Profi- und Lizenzfahrer herzlich willkommen, -für Sie gibt es allerdings keine Punkte zur Jahreswertung.

Am Samstag, dem 07. Mai fällt der Startschuss für den 3. Lauf der Enduro- Trophy 2016. Die Profi´s werden auch wieder um Staatsmeisterschaftspunkte fighten! In die Strecke wird vom Enduro-Cross- Parcours, vom Profibereich, bis hin zur kl. MX- Sektion alles integriert. Auch die "Enduro Voice" - Peter Dürnberger wird am Samstag wieder vor Ort sein und unseren Sport den Publikum näher bringen.

Heuer neu: Es werden einige Passagen in entgegengesetzter Richtung befahren, -lasst Euch überraschen :-)!!!

Achtung! Auf Grund der Mittagspause (12. 00 -13. 00 Uhr) gibt es, gegenüber den restl. Enduro- Trophy Rennen, eine kleine Programmänderung: Am Vormittag gibt es, wie gewohnt die Besichtigungsrunde und erst um ca. 13. 00 Uhr erfolgt der Start der ersten Gruppe, hinten auf der Westschleife.

Genauere Details findet Ihr auf www.enduro-trophy.at  bzw. werden diese bei der Fahrerbesprechung noch bekannt gegeben.

...get ready for Trophy!!!

 

Quellen: Pressemitteilung Enduro Club Aichfeld