5/18 JuniorEnduroCup Fahrer standen bei der Meisterschaftsfeier im „Rampenlicht“! Große Anerkennungen und Auszeichnungen für die Teilnehmer des 5/18 JuniorEnduroCups gab es bei der Meisterschaftsfeier am 14. November 2015 in Steyr. Die Rookies standen dabei ganz klar im Rampenlicht und wurden groß gefeiert. Mit VOLLGAS geht es im 5/18 JuniorEnduoCup auch in die nächste Runde: Für 2016 vergrößert Alois Vieghofer sogar sein Team und will die Qualität der Rennserie nochmals steigern...

1119 cup1

In der 50ccm Klasse (JE 1) heißt der neue Meister: Fabian Kaltenbrunner. Der Rookie des Clubs Offroadgang gewinnt die Gesamtwertung in dieser Nachwuchsklasse mit 121 Punkten vor Michael Weilguni (109 P.). Die Bronze-Medaille geht an ECC-Schönau Rookie Tobias Haider (101 P.). Jonas Ederer und Fabian Dosedel dürfen sich über die Plätze 4 und 5 freuen.

1119 cup2

Bei den 65ern kürte sich der erst 10-jährige Enduro-Rookie Luca Selesi aus Bayern mit insgesamt 118 Punkten zum JE 2 – Champion. Mit nur einem Punkt Vorsprung holte Bernhard Weiss (97 P.) die Silber-Medaille. Bronze ging an Manuel Fürst (96 P.). Auf den Plätzen 4 und 5: Dominic Haider und Marvin Ströbitzer.

1119 cup3

Lukas Blamauer (121 Punkte) ist neuer 5/18 JuniorEnduroCup Gesamtsieger der Klasse JE 3. Damit darf sich der 14-jährige Rameis-Racing-Teamfahrer aus Opponitz 85ccm – Juniorendurocup-Champion nennen. MSC Launsdorf Nachwuchsfahrer Marvin Rankl gewinnt mit 107 Points den Vize-Titel in dieser Klasse, vor Matthias Buchinger (95 P.).
Julian Hamanek wurde sehr guter 4.ter, auf Rang 5 kam der Steirer Kilian Zierer.

1119 cup5

In der Wertung JE 4 – Juniorenklasse war in diesem Jahr Sven Mayerhofer der beste Nachwuchsfahrer. Der Enduro-Austria-Racing-Teamfahrer sicherte sich den Meisterteller mit insgesamt 116 Punkten vor dem mehrfachen Wild-Child-Gesamtsieger Patrick Riegler (Rameis-Racing-Team) – 109 Zähler. Der sympathische Racer aus Bayern: Matthias Thurl durfte sich mit 106 Punkten über „Bronze“ freuen. Hinter dem 16-Jährigen sicherte sich Dominik Lassacher den Platz 4, der 5.te Rang ging an OC Ernsthofen Rookie Nikolaus Enzinger.

Die Wertung JE 5 – Teamwertung mit Papa-Race im 5/18 JuniorEnduroCup ging an Andreas und Fabian Kaltenbrunner vom Club Offroadgang mit insgesamt 157 Punkten. Gerhard und Michael Weilguni durften sich über die „Silberne“ freuen, Rene und Bernhard Weiss belegten Gesamtrang 3.

1119 cup6

Unglaubliche 47 (!) Teams sind in der der JE 5 – Jahreswertung und untermauern die große Beliebtheit des Papa-Kind-Race!

Ein ganz großes Jahr im 5/18 JuniorEnduroCup ist damit zu Ende. Aber bereits vor der Winterpause beginnen die Planungen und Vorarbeiten für die neue Saison 2016: „Wir sind hochmotiviert und freuen uns gemeinsam mit den vielen Nachwuchsfahrern auf ein ganz tolles Jahr 2016“, so Alois Vieghofer, der mit seinem Team in den nächsten Wochen den Jahresplan erstellen möchte.

1119 cup4

Alle Einzelergebnisse sowie die Gesamtwertungen mit Berichten auch zu den jeweiligen Rennveranstaltungen sind online unter: www.juniorendurocup.at

Text/Bericht: Tom Katzensteiner, Fotos: www.sportpixel.eu