Gerhard Lechner, alias Hacki, hat die Termine für das Winter- und Sommerenduro bekanntgegeben. Die Rennen finden an nachfolgenden Wochenenden statt: Winterenduro Hackstockgraben-Lunz am See 23.1.2016, ÖEC-Sommerenduro Hackstockgraben -Lunz 10-11.6.2016...

 

1111 lu1

 

Beim Winterenduro 2016 wird es wie jedes Jahr wieder kleine Streckenänderungen geben.

Hacki: "Ich werd mir sicher wieder was einfallen lassen ;-) - Der Modus wir daber gleich bleiben".

Nachdem der Zeitnehmungsmodus vom Vorjahr gut funktioniert hatte, bleibt es bei der Sonderprüfungsregelung. Das bedeutet: Nach einer Trainingsrunde stellt sich der Fahrer mit der Startnummer an. In ca. 15 Sekunden-Abständen werden die Fahrer auf die Strecke geschickt und fahren eine komplette Runde auf Zeit. Nach der Runde kann gerastet werden und man begiebt sich erneut zum Start. Nach 4 oder 5 gezeiteten Runden wird addiert.

 

1111 lu2

 

Beim Sommerenduro welches zum ÖEC 2016 zählt bleibt es ebenfalls beim neu eingeführten Modus. Der klassische Enduromodus ist bei den Fahrern sehr gut angekommen und wird auch so weitergeführt. Einzig den (leider immer noch vorhandenen) Abkürzern wird es in Zukunft noch schwerer gemacht werden.

Was sich bei der Meisterschaftsfeier und Gesamtsiegerehrung des Österreichischen Enduro Cups (ÖEC) abgespielt hat erfährst du in Kürze.

Die Termine wurden in den Enduro-Austria Rennkalender 2016 übernommen.

 

Fotos: Joe Figl und Enduro Austria