In 6 Wochen fällt der Startschuss zur achten Ausgabe des Rennens. Red Bull Romaniacs – neue Sponsoren färben die 2011er Enduro-Schlacht in Blau und Gelb. Allgemeines Update und Ankündigungen, Informationen zur Strecke & neue Sponsoren  - 6 Wochen vor dem Start - Sibiu, Rumänien, 2. Juni, 2011 – Xventure, die Ausrichter des härtesten Enduro Rennens der Welt, können sechs Wochen vor Rennbeginn zwei neue Sponsoren bekannt geben: Husaberg (www.husaberg.com) und Golden Tyre (www.goldentyre.de). Beide unterzeichneten Verträge für eine längerfristige Unterstützung der Veranstaltung und gehören damit zur Gruppe der Hauptsponsoren. Im Rahmen dieser Vereinbarung stellt Husaberg den Organisatoren einen Pool ihrer weltmeisterschaftstauglichen Motorräder zur Verfügung und unterstützt damit einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung...

Denn nicht nur Streckenposten, Mechaniker und Sanitäter müssen sicher an die entlegenen Punkte im unzugänglichen Gelände geführt werden, sondern auch unsere „rasenden Reporter”, die uns in Echtzeit mit News vom Rennen versorgen. Die Strecke wird diesmal mit blau/gelben Tape von Husaberg markiert. Auch KTM ist wie immer mit von der Partie und wird die Fahrer während des 4-tägigen Rennens mit Service und Ersatzteilen versorgen. Weiterhin werden unabhängige Mechaniker vor Ort sein, die für den Service der Motorräder engagiert werden können, so dass die Teams Kosten für eigene Mechaniker sparen können. Weitere Informationen über Service, Leihmotorräder, Hotels und viel mehr auf www.redbullromaniacs.com.
Neben den Favoriten der letzten Jahre, Chris Birch (NZL), Graham Jarvis (ENG) und Andreas Lettenbichler (GER) wird in diesem Jahr auch Xavi Galindo (SPAIN) wieder antreten. Xavi hat 2009 das Rennen dominiert, stürzte dann jedoch und musste seitdem pausieren. 2011 ist er wieder dabei und wird den Platzhirschen sowie dem Fahrerfeld aus ca. 32 Ländern vom 16. bis 20. Juli in Sibiu die Stirn bieten. 
Inzwischen ist fast die gesamte Strecke der insgesamt 600km vorbereitet und das Team der Red Bull Romaniacs kann es nicht abwarten, sie den Fahrern zu präsentieren. Noch sind einige Helfer in den Bergen unterwegs, um Trails zu bereinigen und GPS-Daten zu sammeln, doch es ist bereits klar, dass die Strecke in diesem Jahr etwas Besonderes ist, jede Menge Abenteuer bietet und weit an die Ursprünge des Enduro-Sports zurückkehrt.
Nach dem Prolog geht es am ersten Tag in die Berge um Fageras, wo die Fahrer gleich am Anfang auf einen Downhill namens “Jonny what the F+++” treffen. Wie der Name schon ahnen lässt, wird dies sicher kein Fun-Element der Strecke sondern eher eine Herausforderung der besonderen Art. Am zweiten Tag geht es von Sibiu aus weiter in Richtung Voinessa, wo bisher von Stollenreifen unberührte Trails in der dünnbesiedelten Gegend auf das Fahrerfeld warten: Natur pur! Ein Höhepunkt wird dort die Fahrt durch einen sehr alten und wild verwachsenen Wald - “Sherwood Forest”. Danach geht es dann, am dritten Tag, weiter auf immer noch komplett neuem Terrain in Richtung Orastie, einer Gegend in der die ersten Bewohner Rumäniens, die Daker angesiedelt waren. Entsprechend wurden die Namen der Hindernisse gewählt, wie z.B. “Dacia Express”, einem extrem gewundenen Maultier-Pfad, der schon vor 2000 Jahren benutzt wurde, allerdings mit weniger PS… Der vierte und letzte Tag führt dann mit relativ hohem Zeitdruck für die Wettbewerber zurück in die historische Altstadt von Sibiu – in die Nachbarschaft der berühmten Lügenbrücke. Weitere Vorab-Informationen zur Strecke werden von jetzt ab wöchentlich auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/RBRomaniacs bekanntgegeben.
Am kommenden Wochenende findet unser bereits angekündigtes „Red Bull Romaniacs 2011 warm-up Deutschland” in der Nähe von Berlin statt, bei dem auch Gerhard Forster, mehrfacher erfolgreicher Teilnehmer der Red Bull Romaniacs anwesend sein wird: http://www.redbullromaniacs.com/2011-edition/news/.
Neben unserer Webseite www.redbullromaniacs.com haben wir inzwischen auch eine sehr umfangreiche Facebook Seite mit vielen Off-Road News, Fotos, Videos und natürlich regelmäßigen Updates vom Red Bull Romaniacs Team und der Streckenvorbereitung! Besonders interessant sind dort die regelmäßigen „Sneak-Peaks“ auf die 2011er Strecke, die wir ab jetzt veröffentlichen: www.facebook.com/RBRomaniacs


Mehr Info: www.redbullromaniacs.com
Facebook: www.facebook.com/RBRomaniacs
Twitter: http://twitter.com/RedBullRomaniac