Am Wochenende fand vor den Toren KTM´s in Mattighofen/OÖ das grosse Finale zur heurigen Cross Country Meisterschaft statt. Der Kapfensteiner KTM Euro Motors Graz Pilot Mario Hirschmugl konnte mit einem 5.Tagesrang den Vizetitel in der ACC 2015 sichern. Bei perfekten Bedingungen gingen mehr als 500 Fahrer an den Start!

1014 mario1

Mario:”Am Samstag ging es beim Saisonfinale in Mattighofen noch einmal heiss her. Ich hatte einen guten Start und war unter den Top 5 .Durch den Regen war die Strecke in einem optimalen Zustand und schön zu fahren. Ich fand einen guten Rhythmus und konnte das Rennen auf einem 5.Platz beenden. Dadurch konnte ich mir den ACC-Vizetitel sichern, worüber ich mehr als glücklich bin.

Weiters zählte der Lauf zur XCC-Cross Country Europameisterschaft wo ich in der Endabrechnung ebenfalls auf einen guten 5.Rang kam. Durch meine schwere Verletzung und einer Pause von über einem Jahr stand im Februar noch nicht einmal fest ob ich jemals wieder Rennen bestreiten kann. Durch viel Training und Willen habe ich es aber geschafft wieder an die Spitze zu kommen, worauf ich sehr stolz bin.

Das ich noch dazu einen Enduro-ÖM Lauf und eine Six Days Goldmedaille im Comebackjahr erreichen kann hätte ich mir nicht träumen lassen. Ich möchte mich bei allen bedanken die auch in der schweren Zeit zu mir gehalten haben und mich immer unterstützt haben”

1014 mario2

Fotos: Anna Larissa Photography