Der nachfolgende Bericht zeigt einmal mehr wie wichtig die Nachwuchsförderung im österreichischen Endurosport ist und was dabei herauskommmt. E.A.R.T. Nachwuchsfahrer Sven Mayrhofer kommt aus der 5/18er Juniorendurocup-Schmiede und zeigt jetzt was er drauf hat: Volles 6-Stundenprogramm für Sven Mayrhofer im Enduroparadies Weikartschlag!...

1009 sven1

Die Freiwillige Feuerwehr Weikertschlag im Waldviertel richtet alle 2 Jahre das Thayatalenduro aus. Schon seit August sind die eifrigen Helfer mit der Vorbereitung der Strecke beschäftigt. Am Renntag ist das ganze Dorf auf den Beinen um den über 350 Fahrern eine perfekte Enduroveranstaltung zu bieten. Neben der Rennstrecke und dem Fahrerlager gibt es eine Küche mit großer Auswahl, Motorradwaschplatz und einen Shuttle Bus um zur Dusche zu kommen.

Der Enduro Austria Racing Team Pilot Sven Mayrhofer hat dieses Jahr schon einige Erfolge gefeiert, daher wurde er vom Enduro Masters Veranstalter Joe Lechner kurzerhand in die Profi Klasse versetzt! In der Prologrunde musste er an einem Steilhang umdrehen, weil ihm ein hängengebliebener Fahrer den Weg versperrte. Trotzdem ging sich der 24. Startplatz aus.

Am Sonntagmorgen ging es dann um 9 Uhr auf die 6-stündige Marathondistanz. Es war staubtrocken, mit dem Morgennebel und der aufgewirbelten Erde bildete sich ein Dreckschleier auf Motorrad und Fahrer, daher mussten häufig die Brillen gewechselt werden. Sven fuhr von Anfang an ein fehlerfreies Rennen. Alle 3 Runden kam er zu einem kurzen Tankstopp in die Box. Im Laufe des Tages wurden die Löcher und Wellen auf der Strecke natürlich immer größer, die Rundenzeiten blieben jedoch konstant.

Schon bald hatte sich das Spitzenfeld mit Markus Geier, Walter Feichtinger, Florian Reichinger und Philipp Bertl abgesetzt. Sven blieb hartnäckig dran und konnte somit in der Klasse Profi Einzel den hervorragenden 5. Platz erreichen.

Nächster Halt: ACC Finale in Mattighofen und am 25.10. zum Herbstgranitbeisser nach Schrems, wo er mit dem Reitwagen Testfahrer Herbert Lindtner im Team startet.

Link: Enduro-Austria-Racing-Team 2015

Report: G.M.