Showdown am 26./27. September in der Steiermark. Enduro Masters Palfau bringt Staatsmeisterschaft ins Ziel. In der Enduro-Rennsaison 2015 kommt es schon bald zum ersten Showdown. Mit dem fünften Enduro Masters-Rennen am 26. und 27. September in Palfau in der Steiermark fällt auch die Entscheidung in der Staatsmeisterschaft. Und der Titelkampf wird jedenfalls bis zum Schluss spannend bleiben...

0916 emnei3

Chancen liegen bei Schöpf und Neisser

Drei Rennen bevor der Vorhang in der Enduro-Staatsmeisterschaft fällt, haben der Tiroler Bernhard Schöpf (KTM) und der Steirer Patrick Neisser (Husqvarna) die besten Titelchancen. Auf der neuen Enduro Masters-Strecke in Palfau haben die beiden Staatsmeister – Schöpf ist regierender Junioren-Staatsmeister, Neisser hat im Vorjahr den Titel in der Open-Klasse geholt – noch einmal die Chance, volle ÖM-Punkte anzuschreiben.

0916 emschop3

Bei der WM gemeinsam für Rot-Weiß-Rot

Patrick Neisser mischt auch in der Enduro Masters-Serie ganz vorne mit. Hier führt er knapp vor dem 20-jährigen Oberösterreicher Florian Reichinger (Husqvarna). Beim 4 Stunden-Rennen in Palfau geht es wieder um die Einzelleistungen. Zuletzt waren alle für Österreich im Einsatz: Bei der „International Six Days Enduro“, der Mannschafts-Weltmeisterschaft, fuhren Schöpf und Neisser im rot-weiß-roten Nationalteam, das Platz 13 erkämpfte, Reichinger war Rider im Juniorteam, das in der „FIM Junior World Trophy“ den 10. Platz belegte.

0916 emreich3

Neue EM-Strecke Palfau

Mit Palfau in der Steiermark feiert heuer eine neue Rennstrecke ihre Enduro Masters-Premiere. Die rund fünf Kilometer lange Runde wird verschiedene Bodenbeschaffenheiten bieten: Wald, Wiese und Schotter. „Wir wollen jedenfalls eine Stecke designen, die einem Staatsmeisterschaftsfinale würdig ist und auf der die Hobbypiloten ihren Spaß haben“, sagt Enduro Masters-Schirmherr Joe Lechner. Gas geben sollte man schon bei der Anmeldung, denn das Starterfeld wurde behördlich auf 200 limitiert.

Enduro Masters Palfau – Der Zeitplan

Samstag, 26. September
09.00 - 13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00 - 16.00 Uhr Prolog
16.30 Uhr ÖM Sonderprüfungs Challenge (3 zusätzliche einzelne Prologrunden für ÖM Fahrer)

19.00 Uhr Prolog und ÖM Siegerehrung
Ab 20.00 Uhr After Race Party

Sonntag, 27. September
09.00 Uhr Startaufstellung, Fahrerbesprechung
10.00 - 14.00 Uhr Enduro Masters – Das Rennen
16.00 Uhr Siegerehrung

Weiter Infos unter www.enduromasters.at

Bericht: H.Wetzelsberger
Fotos: Niki Peer