Im Rahmen des Starcross Kefermarkt hat der Veranstalter auch einen kernigen wie auch schnellen Spezial-Endurokurs ausgesteckt. Die Strecke führte über Beton-Eisenbahnschwellen in Pyramiden- und anderen Formen sowie über einen VW-Golf, Reifenstapel, eine Pyramide aus alten Baggerketten, Steinfelder, steile Erdkanten und auch über Teile der MX-Strecke. 15 Minuten und 2 Runden waren zu fahren. Insgesamt 2 Läufe mit Rundenzeiten um die 2,5 Minuten...

0914 sailer

Sailer ist laut Zuseher sehr entspannt und fehlerfrei unterwegs gewesen. Seine Verfolger Patrick Riegler und Marco Hubmann waren zwar teilweise sogar schneller, konnten aber bei den technischen Sektionen nicht mithalten. Sailer gewinnt das Rennen und nimmt 250 Dollar Preisgeld mit nach Hause. Die Ränge Zwei und Drei waren für Riegler und Hubmann immerhin noch 150,-- bzw 100,-- Dollar wert.

Roland Sailer im Interview: "Ich bin beim Massenstart gut weggekommen und konnte als Führender in die erste Kurve einfahren. Ich habe dann die die Führung nicht mehr abgegeben. Obwohl ich ja eigentlich schon in Rennpension bin, konnte ich konditionell mit den jungen Fahren doch noch ordentlich mithalten. Ich musste aber taktieren da auf Grund des wenigen Trainings die Unterarme gleich mal knackig hart wurden. Ich konnte mit meiner Technikerfahrung jedoch einiges an Kraft sparen und den Start-Ziel Sieg kontrolliert nach Hause fahren. Ich hab mich totoal über die 250,-- Dollar gefreut. Es war eine sehr lässige Veranstaltung. Mir persönlich als Endurofahrer mit dem Hang zu extremeren Strecken wäre natürlich eine noch selektivere Strecke lieber gewesen. Trotzdem großes Lob an den Veranstalter für ein sehr gelungenes Rennen."

Top 5 Enduro:
1. 1 SAILER Roland AUT Schlagl KTM Braumandl KTM
2. 129 RIEGLER Patrick AUT Behamberg Lietz Sport/Rameis Racing Husqvarna
3. 9 HUBMANN Marco AUT Möderbrugg Ibi Racing Team KTM 350
4. 237 KENDLER Wolfgang AUT Ebenau Sherco Weichenberger Sherco 300
5. 2 ZELLHOFER Patrick AUT Bachner

Gesamtergebnis Enduro: >>Zu den Enduro Ergebnissen<<

0914 MickekMartin1

Pressemitteilung Starcross:
Das erste Redl Bau Starcross Kefermarkt ist Geschichte und schreibt Geschichte! 5.000 begeisterte Fans sahen brutale Rennaction und feierten die Fahrer wie Popstars!

Piloten aus 10 Nationen waren beim Redl Bau Starcross Kefermarkt in einer bisher noch nie da gewesenen Konstellation im Einsatz. Keine Meisterschaft, keine Punkte, keine Pokale waren das Ziel – sondern der mit mehr als 16.000,00 US Dollar höchste Preisgeld Topf im deutschsprachigen Raum!

Die Strecke war hart am Limit für Mensch und Maschine. Drei statt normal zwei Läufe verlangten den Fahrern alles ab. Die Sprünge gingen derart ins Material, dass beim Local Hero Michi Sandner sogar die Federgabel gebrochen ist! Vor dem entscheidenden dritten Lauf hatten mit Pascal Rauchenecker (AUT/KTM), Günter Schmidinger (AUT/Honda), Bence Szvoboda (HUN/KTM), Martin Michek (CZ/KTM) und Steven Clarke (UK/Husqvarna) gleich fünf Fahrer intakte Chancen auf den Gesamtsieg.

0914 Rauchenecker Michek Schmidinger1

Im zweiten Lauf waren zwischen Laufsieger Michek und dem Zweitplatzierten Rauchenecker nur 6 hundertstel Sekunden Abstand. Den ersten Lauf entschied Staatsmeister Schmidinger für sich, den zweiten Lauf Michek, den dritten Lauf gewann Rauchenecker. Es war so knapp, dass die Fahrer und Betreuer im Ziel nicht wussten wer gewonnen hat. Der Rennleiter Mario Palmsteiner sprintete zur Zeitnehmung und die druckfrische Ergebnisliste wurde mit Spannung erwartet.

Streckensprecher Tom Katzensteiner machte es noch spannender. Michek und Schmidinger waren Punktegleich! Es zählte also das bessere Ergebnis von Michek im dritten Lauf. Der Tscheche brach in Jubel aus und wurde unmittelbar danach am KFZ Stürzlinger Zieltabel von den Starcross Missen, der Monster Energy Crew und hunderten Fans bei der Siegerehrung umringt und gefeiert. Er fährt um 2.500,00 US Dollar reicher nach Hause. Rang zwei ging an Günter Schmidinger, dritter wurde ganz knapp hinter den Top zwei Pascal Rauchenecker. Szvoboda aus Ungarn landete auf Rang drei und Europameister Clarke mussten sich mit dem fünften Rang zufrieden geben. Er hat die Gesamtwertung im 2. Lauf bei einem Sturz weggeschmissen. Clarke bei der Siegerehrung „Thank you to the fans for cheering me on, and I promise, next year I come back to step on that Podium” – und zeigte mit einem breiten Grinser auf das Siegerpodest.

Günter Schmidinger beim Podiuminterview: “Wow, 2.000,00 US Dollar Preisgeld, ich kann mich an kein Rennen erinnern bei dem ich an einem Tag so viel Geld verdient habe“. Zusätzlich hat er sich außerdem noch 200,00 Dollar HoleShot Award Prämien geholt. Der dritte Holeshot ging an Rauchenecker der sich mit dritten Rang durchaus zufrieden zeigte.

Vom MSC Kefermarkt geigte Alexander Banzirsch (Kawasaki) gewaltig auf. Der 17 jährige Eidenberger konnte in dem hochklassigen Starterfeld den 15. Gesamtrang belegen und war Ende des Tages ausgepowert und hoch zufrieden. Der zweite Starter des MSC Kefermarkt, Patrick Preinfalk hatte in zwei Wertungsläufen technische Probleme und konnte sein Pontential leider nicht zeigen.

In der MX Jugend Klasse zeigte der WM erfahrene Rene Hofer aus Alberndorf der internationalen Konkurrenz wer im Mühlviertel das Sagen hat. Der KTM Testfahrer siegte souverän vor Maks Mausser aus Slovenien und Adam Dusek aus Tschechien. Mit Rang 6. bereitete MSC Kefermarkt Neuzugang Marvin Salzer dem Verein große Freude und sorgte mit einem Top Start in zweiten Lauf für Begeisterung unter den heimischen Fans.

Der nicht weniger spannende Spezial Endurolauf ging an Roland Sailer. Der Erzberg gestählte Technik Spezialist war nicht zu halten und holten einen klaren Gesamtsieg.

Die Rennen verfolgten auch einige prominente Gäste. Allen voran Landeshauptmann Stellvertreter Franz Hiesl. Vom Hauptsponsor Redl Bau war der Chef Günter Wiesmeier vertreten. DIE MACHER Chefin Alexandra Auböck repräsentierte mit einer starken Crew ihr Top Magazin und Christian Wimberger von Wimberger Haus schein schön langsam ein echter Motocross Fan zu werden!

Bericht Enduro: Enduro-Austria
Pressemitteilung Starcross: MSC Kefermarkt
Fotos Starcross: EJ Kitt

Alle Ergebnisse: http://www.speed-timing.hr/MX_AUSTRIA_2015/99_KEFERMARKT/

Veranstalter: http://www.msc-kefermarkt.at/starcross-2015/