Beim über die Grenzen hinaus bekannten Finale der Enduro- Trophy in St. Georgen ob Judenburg, geht am 19. September 2015 wieder die Post ab. Nur eine Woche nach der Mannschafts- Weltmeisterschaft in der Slowakei, wird das rot- weiß- rote Enduro Nationalteam wieder auf heimischen Boden um Meisterschaftspunkte kämpfen...

0907 et01

Namen wie der amtierende Staatsmeister Patrick Neisser, oder der Enduro- Trophy Gesamtsieger Mathias Wibmer und nicht zuletzt Junioren Staatsmeister Bernhard Schöpf, werden mit vielen anderen ihre Enduro Bikes in Berndorf an die Startlinie schieben.

St. Georgen ist auch erstmalig finaler Austragungsort der neugegründeten „steirischen Enduro Landesmeisterschaft“.

Auf den Spuren von Tobias Moretti, Christophe Nambotin oder Christobal Guererro, die in den vergangenen Jahren als Stargäste in St. Georgen an der Startlinie standen, werden an die 300 Piloten aus dem In- und Ausland ab 11.00 Uhr im Höllentempo über den legendären Startsteilhang fliegen. Die bereits 13. Auflage des größten Zweirad- Offroadspektakels im Murtal, ist heuer ebenfalls wieder Austragungsort zur "Österreichischen Enduro- Staatsmeisterschaft". Gefahren wird von 750 m bis hinauf zum Bergkamm auf knapp 1400 m Seehöhe -und wieder herunter. Der neue Streckenteil ganz oben auf „der Schneid“, -der 2014 nach der Besichtigungsrunde herausgenommen werden musste, wird heuer ein wenig verbreitert und auf jeden Fall in den Racetrack integriert.

0907 et02

Die Runde hat eine Länge von gut 10 km, beinhaltet Hohlwege, Steilhänge, Schrägfahrten, Singletrails und Waldpassagen! Die magische Grenze unter 15 min pro Runde, wird auch von den besten nur sehr schwer zu knacken sein! Unser Streckenmoderator ´Peter Dürnberger´ wird die zahlreichen Zaungäste wieder mit fachkundigen Kommentaren am Laufenden halten!

Der Start erfolgt auf der großen Wiese unmittelbar neben der Rennstrecke. Um 11. 00 Uhr fällt der erste Startschuss aus Django´s Flinte und ca. die Hälfte des gesamten Starterfeldes (Klasse E1, Junior und Senior) wird die Zweistunden- Tortur in Angriff nehmen. Um 14. 00 Uhr wird dann der Start der Klassen E2, E3 und Profi erfolgen. Als Highlight wird um ca. 17. 00 Uhr noch das „Grande Superfinale“ gefahren, wo die besten 10 Platzierungen pro Klasse startberechtigt sind und im Ausscheidungsmodus um den ´König von St. Georgen´ racen werden.

Die traumhafte Kulisse wird den zahlreichen Fans bei freiem Eintritt ´Motorsport- Feeling bar excellence´ bereiten.

Ein tolles Rahmenprogramm mit amerikanischem Superfinale, Kinderrennen, Festzelt, Endsiegerehrung, Livemusik uvm. wird die Enduro- Trophy 2015 in St. Georgen ob Judenburg abrunden!

„Die Enduro- Trophy Crew freut sich auf den letzten Showdown 2015”

www.enduro-trophy.at