Die Kärnter wollen es in bei der EM in Finnland wissen ! Team Müller: Letzte Vorbereitungen für Finnland! Am 8. und 9. August finden in Jämsä/Finnland die Läufe 5 und 6 zur heurigen Enduro Europameisterschaft statt. In Finnland wartet auf die Piloten eher sandige Bodenverhältnisse, auf welche man sich gut vorbereiten muss. Da sich die Strecke bei solchen Bodenbeschaffenheiten schneller ausfährt, gilt besondere Aufmerksamkeit dem Fahrwerk. Werner ist gerade bei den letzten Optimierungen und Einstellungen, welche er komplett alleine durchführt und testet. Diese Arbeit im Vorhinein zahlt sich bei den Rennen dann meist doppelt aus.

0801 mu1

Der finnische Lokalmatador und aktuell 3.te der Gesamtwertung, Juha Puotsaari, wird natürlich besonders motiviert sein um den Kappler zu bewzingen und einen Heimsieg einzufahren. Doch mit diesem Druck kann der Team helohaus/ Kärntensport Pilot gut umgehen, gelang es ihm ja in den letzten Rennen immer die Local Heros zu bezwingen und eine Bilanz von 65 EM Laufsiege spricht für sich!

Auch die jüngsten Erfolge seiner Teamfahrer motivieren ihn zusätzlich. Beim Enduro Trophy Lauf in der Rachau konnte Michael Dolzer die Juniorenklasse erneut souverän für sich entscheiden und feierte somit wieder einen super Erfolg in dieser Saison. Manuel Isopp konnte in der stark besetzten Profi Klasse einen tollen 8.ten Endrang einfahren.

Zwischenstand EM nach 4 von 8 Läufen:
1. Werner Müller /AUT 80 Pkt.
2. Martin Gottvald /CZE 60 Pkt.
3. Juha Puotsaari /FIN 53 Pkt.
3. Jan Unger /CZE 43 Pkt.
5. Christian Monaldi /RSM 40 Pkt.

www.werner-mueller.at

Presse: Roland Heckenbichler

Auch der Kärntner Hans-Peter Musil wird in Finnland dabei sein!

Hans-Peter: "Enduro Europameisterschaft 2015 / Halbzeit, Next Stopp der EEC: 08./09.August 2015 in Jämsä/Finnland! Unter dem Moto „Dream it, Live it, Share it“ geht es am 31.Juli für meine Familie und mich 2.380km Richtung Norden nach Jämsä in Finnland zum 5./6. Lauf der Enduro Europameisterschaft, das heuer wohl weit entfernteste Rennen.

0801 musil1

Ein derzeit guter Zwischenstand in der Enduro Europameisterschaft auf Platz 14 in der Gesamtwertung, nach den bereits bestrittenen Rennen in Italien und Buzet, wenn man bedenkt das meine Saison 2015 im ersten Halbjahr nicht nur mit Aufsitzen und Starten begann, sondern mit massiven Bodenkontakten und einem schweren Crash im Vorbereitungstraining, wodurch ich zuerst zum Aufstehen dann erst Aufsitzen und Starten „gezwungen“ wurde."

Letzter Stopp der EEC ist Ende Oktober/Anfang November in Rüdersdorf/Deutschland.

Bisherige Ergebnisse EEC 2015

1./2.Lauf Italien – Rieti

Tag 1: Platz 12

Tag 2: Platz 11

3./4. Lauf Kroatien - Buzet

Tag 1: Platz 12

Tag 2: Platz 14

MUSIL HANS-PETER

www.musil-hanspeter.at

Fotoquelle: Pichler Ch.