Die ACC – Premiere in Haidershofen wurde zum Motorsportfest in der Region! Über 330 (!) Fahrer erlebten gemeinsam mit den vielen Besuchern und Fans ein unvergessliches Event der Austrian Cross Country Championship Serie!...

0713 hai1

„Die Cross Country Strecke hat mir echt Spaß gemacht. Es war mein erstes Rennen in der Austrian Cross Country Championship Serie und ich bin wirklich begeistert“, erzählt der Rameis-Racing Rookie Tom Schilcher. Der oberösterreichische Motocross-Landesmeister feierte in Haidershofen (NÖ) am 11. Juli 2015 seinen allerersten Wild Child Tagessieg in der 85ccm Klasse: „Ich konnte mir die Kraft auch gut einteilen“, lächelt der Husqvarna-Nachwuchsfahrer aus dem Bezirk Eferding.

Auch für ACC-Serienmanager Rudi Rameis war Haidershofen ein besonders wichtiger Renntag: „Wir sind alle sehr stolz, dass wir diese Veranstaltung hier bei uns in der Region haben. Ich kann mich nur beim gesamten Team, vor allem aber bei der Familie Prüller bedanken“. Begeistert war auch Husqvarna-Österreich Brandmanager Johannes Ketter: „Ein gelungenes Event, mir hat es sehr gut gefallen“.

Die 5 KM Runde in Haidershofen (Ortschaft Sträußl) lockte neben über 330 (!) Hobby- und Amateurfahrern auch echte Aushängeschilder an: „Es war auch ein sehr faires Rennen, vor allem in den Zweikämpfen, dass zeigt von der Größe der Fahrer“, sagte der 8-fache Enduro-Europameister Werner Müller. Der Enduro-Europameister und zweifache Motorsportler des Jahres wurde im XC Pro Rennen 4.ter, vor dem mehrfachen ACC-Gesamtsieger Rudi Pöschl. Erneut konnte sich Enduro-Staatsmeister Patrick Neisser (Husqvarna) duchsetzen und schaffte somit Saisonsieg Nr. 4 in der ACC-Saison 2015. Rang 2 ging an KTM-Österreich Vertragsfahrer Mario Hirschmugl vor dem Tiroler Husqvarna-Spitzenpiloten Matthias Wibmer.

0713 hai2

Ein perfektes Team, eine wunderschöne und herausfordernde Cross-Country-Strecke im einzigartigen Panorama des Mostviertels: Viele Lokalmatadore starteten beim ACC-Lauf in Haidershofen, eine erneute Sternstunde brachte der 11. Juli 2015 für den erst 16-jährigen Patrick Riegler: „Ja einfach perfekt, zuhause zu gewinnen ist am Schönsten“, strahlte der Youngsters-Tagessieger, der von Lietz-Sport unterstützt wird und auf der Rameis-Husqvarna zum Sieg fuhr. Stark war auch sein Bruder: Mario Riegler – Rang 3 (!) in der Juniorenklasse!

Alle weiteren Infos, Ergebnisse, Zwischenwertungen und Termine zur Austrian Cross Country Championship Serie unter: www.acc.xcc-racing.com

Text/Berichterstattung: Thomas Katzensteiner, Foto: www.sportpixel.eu