Rückblick und Vorschau. Was läuft bei Ferdinand Kreidl? Vorbereitung für Training in Tunesien und Abu Dhabi Desert Challenge: Habe wieder fleissig trainiert – für FIM Lizenz ist ausführliche ärztliche Untersuchung notwendig. Unter anderem Herz/Kreislauf-Ergometrie: über 160% des Normwertes erreicht, da soll noch einer sagen „Motorradfahren ist kein Sport"!

0304 kreidl1

Ausrüstung:
Da ich am 12. Februar für AbuDhabi und Oasis-Tour die Kisten abgeben mußte, geht mir schön langsam die Ausrüstung aus. Muß alles doppelt vorhanden sein und noch mehr, da Reserveausrüstung auch mit dabei sein muß. Bis Kisten wieder retour sind dann nochmals eine gesamte Fahrerausrüstung für zu Hause.

Alfred AUNER hat mal wieder geholfen meine Fahrerausrüstung zu komplettieren.
REMUS hat die Schalldämpfer von Rally 450 und 690 überarbeitet, schauen aus wie neu und erfüllen auch wieder die strengen Lärmvorschriften der FIM.
HASLACHER hat mir bei diesen beiden Motorräder die Fahrwerke überarbeitet und es ist eine Freude wie sensibel diese ansprechen und trotzdem Reserven für den Ernstfall vorhanden sind.

Oasis Tour: Erstes Abenteuer 2015 - 21. bis 28. Februar OASIS Rally-Tour in Tunesien.

War eine feuchte Angelegenheit. Am ersten Tag auf der mehr als 250km langen Verbindungsetappe von Djerba nach Douz wurden wir zweimal bis auf die Haut naß.

Die OASIS Rally-Tour, durchgeführt von Kini im Rahmen der KTM Adventure Tours, ist eine Veranstaltung bei der man die Navigation nach Kompasskurs und Roadbook trainieren kann. Diese Veranstaltung entspricht aber eher einer ambitionierten Reise denn einer Rally. Es gibt dennoch eine Tages- und Gesamtwertung.

Nach drei Fahrtagen war ich Erster in der Wertung, mußte aber am vierten Fahrtag aufgrund einer Virusinfektion pausieren - und so war der neue Führende unser Dakar-Star Matthias Walkner. Ich bin dann am fünften Tag wieder in die Wertung „eingestiegen", hatte aber keine Chance mehr auf den Sieg. Gesamte Fahrstrecke ca. 1.200km, Dünen waren aufgrund der starken Regenfälle relativ hart, sehr schnelle Pisten.

Gefahren bin ich wieder mal mit meiner 2008er KTM 690 Rally. Die neuen Rallygeräte, aber auch normale Enduros sind leichter, wendiger und mindestens genauso robust. ABER es ist für mich nach wie vor DAS Rallymotorrad. Und für eine Weltreise wäre dieses Motorrad meine erste Wahl.

Wie geht es weiter?
25. März bis 4. April: AbuDhabiDesertChallenge FIM Cross Country Rally WM
1. und 2 Mai: Krk Enduro Raid
16. bis 23. Mai: Rally Dalmatia

Zweites Halbjahr ist noch offen, wobei noch zumindest ein Rennen und ein Training in Tunesien geplant sind. Für alle die Lust und Laune auf eine Rally oder eine große Reise haben ist in der Beilage eine Ausrüstungsliste. Diese checke ich jedesmal und nehme je nach Anlaß die notwendige Ausrüstung mit.

0304 kreidl2

Die ganze Vorbereitung war und ist wieder einmal der absolute Wahnsinn – der Lohn sind wie immer tolle Erlebnisse, enormer Adrenalinausstoß, Anstrengung bis zum Abwinken und entspannte Stunden mit Freunden. Keep in touch!

Link: pdfZur Ausrüstungscheckliste

Quellen: Kreidl F.