Gerade im Motorsport ist ein gröberer Unfall früher oder später fast unvermeidbar. Auch wenn es meistens glimpflich endet, passiert doch genug. Umso wichtiger ist eine Unfallversicherung die diese Sportart auch abdeckt. Die private Unfall-Zusatzversicherung zahlt nämlich für Unfälle bei Motorsportveranstaltungen nicht ! Außerdem gibt es erste Veranstalter die nur eine Teilnahme mit einer vorhandenen Motorsportversicherung erlauben!

0301 klamminger12

Der Versicherungs- und Vermögensberater Peter Klamminger, selbst Motorsportler, kann mit seiner angebotenen Motorsport-Versicherung bereits auf eine mehrjährige positive Erfahrung zurückgreifen.

Die Versicherung hat sich bereits im Motocross-Sport bewährt und ist nun auch speziell für den Endurosport (Training und Rennen, auch auf internationaler Ebene) möglich. Es gab auch schon eine Vielzahl an Schäden die alle positiv erledigt wurden. Nebenbei sind natürlich alle Arten von Freizeitunfällen wie Mountainbike oder Schifahren darin enthalten.

Teilnahme bei Rennen nur mit Motorsportversicherung:

Es gibt auch Veranstalter die nur eine Teilnahme mit einer solchen Versicherung zulassen. Beispielsweise ist die lizenzfreie Teilnahme bei der italienischen Cross Country Meisterschaft (ICC) seit heuer möglich. Allerdings nur mit einer solchen Motorsportversicherung!

Ihr könnt Peter Klamminger jederzeit kontaktieren. Er ist selbst 2-Rad Offroader und kann euch optimal beraten.

Für Erwachsene ist diese Versicherung jetzt bereits ab Euro 18,27 erhältlich !
Unser Nachwuchs bis 18 Jahren kann sogar ab Euro 9,38 monatlich versichert werden ! Auch Fahrer des E.A.R.T. haben sich bereits 2013 mit einer Motorsportversicherung von Peter Klamminger abgesichert !

Hier haben wir euch die Versicherungsdetails übersichtlich zusammengefasst:

pdf20140303_klamminger_motorsportversicherung_enduro.pdf