Die letzten vier Etappen bei der Dakar 2015 waren für Matthias Walkner sprichwörtlich eine Berg-und-Talfahrt. Nach der gefühlsmäß besten Etappe gestern hatte Walkner heute vor dem einzigen Ruhetag in Etappe 6 einen pechschwarzen Tag, kämpfte sich aber nach technischen Problemen auf Platz 86 mit über drei Stunden Rückstand tapfer ins Ziel und ist damit auf Gesamtrang 33 noch im Rennen!

0110 walk1

Matthias Walkner nach einem extrem harten Tag aus dem Biwak: "Mir hat es beim Rahmenheck die Schrauben abgerissen und dadurch hat sich der hintere Tank verformt. Dann wurden die Kabel eingeklemmt und mein Motorrad hatte einen Kurzschluss. Ich musste dann auch noch die Benzinpumpe am Tank umschließen und immer wieder stehen bleiben und schrauben. Ich bin gerade extrem fertig!

Die letzten 200 Kilometer bin ich alles im Stehen gefahren weil ich mich nicht mehr draufsetzen konnte. Ich hatte auch nichts mehr zu trinken. Einen Kilomter vor der Tankstelle ging mir dann auch noch das Benzin aus, ich musste 500 Meter durch Wüstensand schieben und bekam dann Abschlepphilfe. Jetzt will ich eigentlich nur noch ins Bett und freu mich auf den Ruhetag morgen."

Ergebnis Etappe 6 Dakar 2015
Antofagasta nach Iquique – 369 km Verbindungsetappe, 319 km Wertungsprüfung (Gesamt 688 km)
1. Helder Rodrigues (POR), Honda, 3:40.10 h
2. Toby Price (AUS), KTM, +1.10 min
3. Paolo Goncalves (POR), Honda, +1.42 min
4. Pablo Quintanilla (CHI), KTM, +6.11
5. Stefan Svitko (SVK), KTM, +6.42
Weitere KTM
8. Marc Coma (ESP), KTM, +9.14
9. Ruben Faria (POR), KTM, +9.34
10. Ivan Jakes (SVK), KTM, +13.59
14. Riaan van Niekerk (RSA), KTM, +16.29
16. David Casteu (FRA), KTM, +17.45
29. Jordi Viladoms (ESP), KTM, +35.25
38. Jakub Przygonski (POL), KTM, +44.07
86. MATTHIAS WALKNER (AUT), KTM, +3:03.21 h

Gesamtwertung Dakar 2015 nach 6 von 13 Etappen
1. Barreda, 21:38.35 h
2. Coma, +12.27 min
3. Goncalves, +17.12
4. Qunitanilla, +29.75
5. Price, +33.44
Weitere KTM
7. Faria, +40.27
8. Svitko, +41.27
11. Viladoms, +1:04.28 h
12. Casteu, +1:14.52
14. Jakes, +1:19.57
15. van Niekerk, +1:20.30
23. Przygonski. +2:36.08
33. WALKNER, +3:34.37

Samstag, 10. Jänner – Ruhetag

Die internationale Berichterstattung und mehr Infos gibt es jeden Tag im Dakar Newsroom auf www.ktm.at

Links: www.matthiaswalkner.com https://www.facebook.com/MatthiasWalknerMX https://twitter.com/MatthiasWalkner www.kini.at www.ktm.at www.dakar.com

Foto: Marcelo Maragni