Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - Verschleißteile des Enduro-Transporters regelmäßig inspizieren: Nicht jeder, der seine Enduro des öfteren über längere Strecken transportieren muss, kann sich einen Transporter leisten, der einzig und allein für diesen Zweck bestimmt ist. Die meisten Enduro-Besitzer sind darum gezwungen, einen Kompromiss zwischen den berechtigten Interessen der anderen Familienmitglieder und der eigene Begeisterung für den Rennsport zu finden.

0821 xxl1

Vor- und Nachteile genau abwägen:

Naheliegend erscheint die Kombination aus Familienauto und Anhänger, auf dem das Motorrad verzurrt werden kann. Doch die Erfahrung zeigt, dass der offene Transport auf einem Anhänger eine Reihe von Nachteilen hat. Schon beim ersten Stopp an der Autobahn-Raststätte stellt sich die bange Frage, ob die wertvolle Maschine nach der Pause noch immer dort steht, wo sie verlassen wurde. Hinzu kommt, dass größere Hänger nicht gerade billig sind. Etwas günstiger kommen Heckträger. Die Montage eines Adapters kostet viel Zeit. Ist die Arbeit vollbracht, lässt sich der Träger innerhalb weniger Minuten befestigen oder entfernen. Für alle gängigen Automodelle gibt es im Online-Shop http://www.teilestore.at/ spezielle Adaptersätze.

Die Familienkutsche als Enduro-Transportfahrzeug:

Seitdem das Angebot an geräumigen Vans wächst, werden Enduros immer häufiger im Familienauto verstaut. Mit etwas Geschick gelingt es recht gut, die Maschine so zu platzieren, dass der Innenraum sauber und ansehnlich bleibt. Dass manche Teile des Vans auf diese Weise etwas schneller verschleißen als beim "normalen" Gebrauch, lässt sich kaum verhindern.

Damit das Auto im Alltag zuverlässig funktioniert und die Kinder am Montag wieder pünktlich zur Schule gebracht werden können, sollten die wichtigsten Teile regelmäßig kontrolliert und unter Umständen sogar vorbeugend ausgetauscht werden. Das betrifft beispielsweise die Zündanlage und die gesamte Elektrik des Fahrzeugs. Außerdem kann es nicht schaden, die Bremsbeläge und die Bremsflüssigkeit regelmäßig zu erneuern. Wer das Haushaltsbudget nicht unnötig belasten will, bestellt die Ersatzteile für seinen Enduro-Transporter online bei http://www.teilestore.at/

1031 xxl