Auch für viele Endurosportler war die MX-Trophy 2014 eine gelungene Abwechslung um Fahrtechnik zu trainieren oder das eine oder andere Getränk mit den Vereinskollegen auszufahren. Am 25. Oktober 2014 fand im kärntnerischen Fresach der Finallauf der MX- Trophy 2014 statt. Bei herrlichem Herbstwetter und toller Kulisse wurde die perfekt präparierte Strecke des MSC Fresach unter die Stollen genommen. Nach der zackigen Anmeldung ging es ab 08.30 Uhr mit den Trainings- und den Rennläufen der Kinder- und Jugendklasse los.

 1029 fres1

Vor der Mittagspause, welche für die Siegerehrung der „Kleinen" und Anmeldung der „Großen" genutzt wurde, standen nach jeweils zwei Läufen, folgende Sieger fest:

MX- Kinder:
1. Johannes Wibmer
2. Kirian Umschaden
3. Thomas Wirnsberger

Mx- Jugend:
1. Günter Breitfuss
2. Vanessa Umschaden
3. Walter Jan

Um 12.30 Uhr ging es dann für die Erwachsenen zur Sache. In vier Klassen wurde um jeden Zentimeter gefightet. Dank der flexiblen Zeitnehmung und der tollen Disziplin der Teilnehmer konnte der Timetable verkürzt, und die Rennen vor Einbruch der Dunkelheit abgeschlossen werden. Der Mann des Tages war zweifellos Klemens Müller. Er knallte die schnellste Rennrunde in die Fresacher Erde! Zur Freude des Veranstalters mischten sich auch einige Enduropiloten unter die Racer, welche auch mit tollen Leistungen aufhorchen ließen.

 1029 fres2er

Hier die Sieger der Nachmittagsrennen:

Mx- 2:
1. Wibmer Fabio
2. Marko Armin
3. Haigermoser Paul

Mx- Open:
1. Klemens Müller
2. Martin Ortner
3. Alexander Meixner

Mx- 38 +:
1. Peter Jöbstl
2. Gerald Salbrechter
3. Georg Kainz

Mx- Profi:
1. Christian Scheiflinger
2. Christian Maier
3. Hans- Peter Musil

Gleich im Anschluss an die Tagessiegerehrung wurden die Gesamtsieger der MX- Trophy 2014 gekürt. Auf diesem Wege auch ein herzliches Dankeschön an die „Gönnerfirmen" - Zimmerei Salbrechter (Veranstalter), Hirter Bier (Sachpreise) und Werbetechnik Öffl (Gesamtjahrestrophäen), für die großartige Unterstützung im heurigen MX- Jahr.

Video MX Trophy - Fresach/Sommer 2014. http://youtu.be/dxSqL0g-Chg

Die besten Drei der Gesamtwertung 2014:

Mx- Kinder, 2014:
1. Kirian Umschaden
2. Florian Steinkellner
3. Johannes Wibmer

Mx- Jugend, 2014:
1. Manuel Rojer
2. Mathias Kienzl
3. Georg Kobald

Mx- 2, 2014:
1. Marko Armin
2. Fabio Wibmer
3. Paul Haigermoser

Mx- Open, 2014:
1. Paul Pernsteiner
2. Alexander Meixner
3. Marco Köppl

Mx 38+, 2014:
1.Gerald Salbrechter
2.Georg Kainz
3.Peter Jöbstl

Mx Profi, 2014:
1. Christian Maier
2. Peter Reitbauer
3. Christian Scheiflinger

Für das leibliche Wohl war in „Salbrechters Festhalle" ebenfalls bestens gesorgt! Auch dem MSC Fresach ein großes Lob für die perfekten Streckenverhältnisse und die freundliche Bewirtung! Mit der Familie Salbrechter wurde ein sehr engagiertes Team, welches die Zukunft des MX – Sports im Süden Österreichs prägen wird, gefunden. Über den kommenden Winter wird an der Serie weiter gefeilt und für nächstes Jahr werden einige, neue Locations in Kärnten und der Steiermark, die Motocross- Szene bereichern!

Wir freuen uns jetzt schon auf ein Revival im Jahr 2015 :-)
Mx- Trophy, ...get ready for 2015!

http://www.mx-trophy.at/

http://www.enduro-club-aichfeld.at/ECA/

Inhalt: Peter Bachler, Video/Fotos: Bernhard Gronalt