Stresstest auch beim Enduro Masters-Finale in Schrems: Michael Feichtinger-Mühlbauer sowie Florian und Philipp Reichinger sind die neuen Champions ! Nicht nur die bedeutendsten Banken der Währungsunion haben ihre Stresstests hinter sich. Auch beim Finale der Enduro Masters-Rennserie in Schrems war beim 6 Stunden-Rennen noch einmal ein ordentlicher Belastungstest angesagt. Dabei sicherten sich Michael Feichtinger-Mühlbauer in der Klasse Profi Einzel sowie Florian und Philipp Reichinger (alle Husqvarna) in der Klasse Profi Team die Titel. Die Tagessiege überließen sie anderen.

1027 em1

Feichtinger-Mühlbauer kontrolliert, Wibmer gewinnt

Kontrolliert holte sich der 20-jährige Oberösterreicher Michael Feichtinger-Mühlbauer seinen ersten Enduro Masters-Gesamtsieg in der Solistenklasse. Der junge Husqvarna-Pilot aus Schalchen demolierte im Rennen zwar seine Hinterbremse und musste einen Reparaturstop einlegen. Letztlich fuhr er aber einen sicheren zweiten Platz nach Hause. Der Tagessieg ging an den starken Matthias Wibmer, ebenfalls auf Husqvarna. Die Motorradmarke aus Mattighofen konnte mit Hannes Karl, der Dritter wurde, in Schrems einen Dreifachsieg verbuchen.

1027 em2

Reichinger-Benzinbrüder gewinnen mit Punktegleichstand

In der Klasse Profi Team konnte das Drehbuch vor dem Finale nicht spannender sein: Schon das ganze Jahr über lieferten sich Florian und Philipp Reichinger (beide Husqvarna) sowie Niki Stelzmüller (Husqvarna) und Andreas Ponweiser (KTM) Sekundenduelle. In Schrems hatten wieder die Reichinger-Brüder die Nase vorne. Mit ihrem zweiten Platz holten sie Stelzmüller/Ponweiser in der Gesamtwertung ein. Die bessere Platzierung im letzten Saisonrennen gab bei Punktegleichstand schließlich zugunsten der Benzinbrüder aus Munderfing den Ausschlag in der Meisterschaft. Die Trophäen werden am 15. November bei der Meisterschaftsfeier in Dorf an der Pram übergeben. Darüber hinaus gibt es in den Profi-Klassen Warengutscheine im Gesamtwert von 6.000 Euro.

1027 em3

Mit 255 Startern am Nationalfeiertag feierte der Herbstgranitbeißer auch einen neuen Teilnehmerrekord. Darüber freute sich Enduro Masters-Schirmherr Joe Lechner mindestens ebenso wie über seinen zweiten Platz bei der "Husqvarna Händler-Trophy".

1027 em4

www.enduromasters.at

Enduro Masters 2014 – Die Gesamtsieger

Klasse Profi Einzel
1. Michael Feichtinger-Mühlbauer (Husqvarna), 95Punkte
2. Matthias Wibmer (Husqvarna),90 Punkte
3. Herbert Lindtner (Suzuki), 69 Punkte

Klasse Profi Team
1. Florian und Philipp Reichinger (beide Husqvarna), 109 Punkte
2. Niki Stelzmüller (Husqvarna) / Andreas Ponweiser (KTM), 109 Punkte
3. Patrick Heidinger / Benjamin Putz (beide KTM), 79 Punkte

Ergebnis Herbstgranitbeißer

Klasse Profi Einzel
1. Matthias Wibmer (Husqvarna), 24 Runden
2. Michael Feichtinger-Mühlbauer (Husqvarna), 23 Runden
2. Hannes Karl (Husqvarna), 21 Runden

Klasse Profi Team
1. Thomas Hostinsky/Misoslav Sevela (beide Husqvarna), 25 Runden
2. Florian und Philipp Reichinger (beide Husqvarna), 25 Runden
3. Niki Stelzmüller (Husqvarna) / Andreas Ponweiser (KTM), 24 Runden

1027 EM Celebration

Presse: Harald Wetzelsberger, Fotos: Gerhard Gegenleitner, bikercom.at