Die 4.te Auflage des „Enduro Koglerhof" wird heuer am 27. September stattfinden. Erneut gehen 140 (!) motivierte Enduro-Piloten an den Start. Actionzonen sollen den Sport noch näher zum Publikum bringen! Im Herbst des Jahres 2011 setzte Robert Lietz die Idee ein Enduro-Rennen rund um den Koglerhof zu veranstalten in die Tat um. Der Vater des „Enduro Koglerhof" gab später dann die Agenden an den Offroadclub Ernsthofen weiter.

0911 koglerhof

Auch am 27. September tritt das Team rund um OC Ernsthofen Boss Markus Pfusterschmid als Veranstalter dieses beliebten Enduro-Events auf: „Wir möchten den erfolgreichen Weg dieses Enduro-Events fortsetzen und auch in diesem Jahr einen spannenden Renntag organisieren", sagt Markus Pfusterschmid.
Das Ziel ist klar, das „Enduro Koglerhof" soll auch am 27. September 2014 wieder die ganze Familie begeistern: „Neben der Action auf der Strecke wo auch heuer wieder Forellengraben, Steilhang und die Actionzone eingebaut sind, gibt es auch für die Fans und Besucher am Koglerhof viel zu entdecken", verspricht der Veranstalter.

Köstlichkeiten aus der regionalen Küche vom Koglerhof-Wirteteam!

Für das leibliche Wohl ist während des gesamten Renntages bestens gesorgt, das Koglerhof-Wirteteam wird wieder mit besonderen Köstlichkeiten aus der regionalen Küche aufwarten. Bei einem einzigartigen Panorama im Ennstal auf rund 700 Metern Seehöhe sollte man sich dieses Enduro-Rennen nicht entgehen lassen.

0911 koglerhof2

Um 08:30 Uhr beginnt der Tag mit dem Endurofrühschoppen und angenehmer Musik. Um 10:00 Uhr geht es in die erste Einführungsrunde, danach fällt um 11:00 Uhr der Startschuss für Lauf 1. Das zweite Rennen ist für 14:00 Uhr angesetzt, jeder Enduro-Lauf geht über eine Distanz von 2 Stunden.

Der genaue Zeitplan, sowie die Starterliste ist online auf der Seite des Veranstalters: www.offroad-ernsthofen.com

Pressedienst: Thomas Katzensteiner, Fotos: www.sportpixel.eu  / Günter Tod