Am Freitag (Feiertag) den 15.August 2014 geht es in Spielberg bei der Red Bull Ring Trophy mit der Jagd auf wertvolle Punkte weiter. Nach dem verregneten 5. Enduro- Trophy Lauf Ende Juli sind die Verantwortlichen drauf und dran, die Strecke auf Vordermann zu bringen. Tiefe Spurrillen und tausende Bremswellen werden wieder dem Erdboden gleich gemacht, damit am 15. 08. der Weg für die dritte RBR- Schlacht frei ist.

0811 rbr

Zur Halbzeit führt in der Klasse der Zweitakter der KTM Pilot Patrick Schipper das Feld mit 5 Punkten Vorsprung an.

Das Rennen wird aber ohne den Führenden Patrick Schipper auskommen müssen. Patrick hat sich während eines Privaturlaubes bei einem Motorradunfall bei Tolmezzo/Italien schwer verletzt. Der Steirer stürzte mit einer KTM 990 Adventure auf einer Bergstrasse und segelte 40 Meter in eine Schlucht. Glück im Unglück: Patrick hat sich zwar einen komplizierten Oberschenkelbruch zugezogen, der Unfall hätte aber auch viel schlimmer ausgehen können. Trotzdem: Direkt nach dem Unfall sagte Patrick: "Verflixt, ich führe ja in der Red Bull Ring Trophy" - So viel zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben ;-)

0811 pa2

Nach der Erstversorgung in Italien wurde Patrick in Villach/Kärnten operiert und musste dort 2 Wochen stationär bleiben. Mittlerweile ist der Steirer in seiner Heimat Judenburg und darf sich mit Krücken vorsichtig fortbewegen. Der Heilungsprozess wird ca. 3 Monate in Anspruch nehmen womit die Saison für 2014 leider gelaufen ist. Alles Gute trotzdem !

Craigher Dominikus vom Buf Club hat mit nur 1 Punkt einen hauchdünnen Polster auf seinen Verfolger bei den 4 Taktern.

Also, weiter machen und Punkte sammeln, -die Plätze an der Sonne am Red Bull Ring sind noch lange nicht vergeben .

http://www.rbr-trophy.at/ 

Foto: Schipper