Der Treffner Hans-Peter Musil (BETA/Team Glinzner Motorsport/Motecracing) ist seit 2003 aktiver Endurosportler. Seine Motivation für diesen „Rand-Sport" bestärkt ihn nicht nur damit, Österreich im Ausland zu vertreten sondern auch der Drang sich etwas Extremen zu stellen. Für ihn ist der Endurosport ein perfekter Ausgleich zur Arbeitswoche und um die Freizeit entspannt mit seiner Frau Carina und den beiden Kindern Maria und Linda sowie mit seinen Freunden zu verbringen.

Anfangs bestritt er noch kleinere Wiesen- und Ackerrennen, startete bei diversen Cuprennen, Tagesrennen, Strandrennen und auch Hard-Enduro Rennen. Auch bei der Österreichischen EnduroStaatsmeisterschaft holte sich Musil von Jahr zu Jahr immer mehr Erfahrung und konnte schon einige Erfolge feiern.

0729 musil

Zu seinen bisher größten Erfolgen zählen:
Seine zwei Finisherplatzierungen als 15. Und 35. am Erzberg.
In der Österreichischen Staatsmeisterschaft wurde Musil 2x in der Gesamtwertung Dritter.
Beim „Enduro-Xtreme" Team-Strandrennen in Lignano ein 3. Platz.
Das legendäre Xtreme-Beach-Race in Bibione gehört zum jährlichen Pflichtrennen, bei dem er 2012 und 2013 mit seinem Teampartner bestes Österreichisches Team wurde.

Seit 2011 stellt sich Musil Hans-Peter einer neuen Herausforderung, der Enduro Europameisterschaft. Die Europameisterschaft umfasst jedes Jahr 8 Rennen in 4 verschiedenen Ländern (z.B. Italien, Polen, Rumänien, Frankreich, Tschechien) bei welcher er heuer die Rennen in Rumänien mit zwei 11. Plätzen und in Italien mit Platz 8 und 10 erfolgreich bestritten hat und somit derzeit in der Gesamtwertung in der der E3 Klasse auf Platz 10 liegt!

0729 musilkleEinmal bei einer Enduro Weltmeisterschaft am Start zu stehen, war für den Treffner Musil Hans-Peter von Anfang an ein besonderes Ziel in seiner Endurogeschichte.

Dank der Unterstützung durch das „Land Kärnten" und seiner Sponsoren ist es Hans-Peter Musil heuer möglich an der Enduro WM teilzunehmen. Gemeinsam mit seinem Freund und Trainingskollegen, den Profisportler Werner MÜLLER, wird Musil Hans-Peter am 02. und 03. August 2014 in Lumezzane /Italien bei der Enduro Weltmeisterschaft dabei sein und Österreich vertreten.

Um sich für diese Rennen gut vorzubereiten, wurden gemeinsam viele Trainigseinheiten u.a. auf der Strecke im „Freitzeitpark Fresach sowie in der „Schlongangruabn Feldkirchen" vollbracht.

Bei der WM in Lumezzane werden 3 Runden pro Tag absolviert wobei eine Runde ca. 45km quer durch das Gebiet führt (ca. 2h10min/Runde) Ein Rennen dauert insgesamt ca. 6h30min mit einer Streckenlänge von ca. 135 km pro Tag. Auf einem Rundkurs gibt es 2 Zeitkontrollen bei denen der Fahrer immer pünktlich zu den vorgegebenen Zeiten ankommen muss! Für jede Runde gibt es 3 spezielle Tests (1xEndurotest und 2x1 Crosstest) welche auf Zeit gefahren werden müssen:

Sein Ziel ist es bei dieser WM neue Erfahrungen zu sammeln und natürlich zu finishen!

Steckbrief:
Name: Musil Hans-Peter
Geb.: 18.08.1978
Wohnort: Treffen
Familienstand: Verheiratet mit Carina
Kinder: Maria (9) Linda (6)
Beruf: Malermeister im elterlichen Betrieb
Motorrad: Beta 300 RR
Homepage: www.musil-hanspeter.at

Quelle: Musil Hans-Peter, Fotoquelle: Pichler Christian