Bei der 20. Ausgabe des Red Bull Hare Scramble am steirischen Erzberg/A, gelang dem erst 16-jährigen KLIM- Fahrer Manuel LETTENBICHLER mit seinem 18. Platz eine Sensation: Er ist der jüngste Finisher aller Zeiten dieses prestigeträchtigen Rennens, das als das härteste Endurorennen der Welt gilt. Der junge Kiefersfeldener reiht sich mit dieser großartigen Leistung mitten unter die Weltelite der Extrem- Endurofahrer, sehr zur Freude seines stolzen Vaters Andi LETTENBICHLER (D, KTM), der sich mit Sieger Jonny WALKER (GB, KTM) und Graham JARVIS (GB, HSQ) das Podium der Jubiläumsausgabe des Erzberg-Rodeo teilt.

0605 letti

Schon beim extrem schnellen Prolog konnte sich „Letti Junior" auf seiner KTM EXC 250 gegen 1.500 Starter aus 40 Nationen mit dem 55. Platz durchsetzen und startete zum Red Bull Hare Scramble aus der zweiten Startreihe, eine Minute hinter den Top 50.
Von Checkpoint zu Checkpoint konnte er sich durch das überaus stark besetzte Feld vorarbeiten und erreichte das Ziel nach 3h 20min, rund 1h 50min hinter WALKER.
Von den 500 Startern beim XX. Red Bull Hare Scramble sahen heuer nur 31 die Zielflagge in der vorgegebenen Zeit von 4 Stunden, der Rest der Fahrer scheiterte am „Eisernen Berg".

Nach seinen Erfolgen in der Deutschen Jugend-Trialmeisterschaft ist dies wohl Manuel LETTENBICHLERs größter Sieg und KLIM freut sich besonders, ihn dabei unterstützen zu können- wir sind sicher, da kommt noch mehr!

Manuel LETTENBICHLER Schüler
*30.04.1998 Kiefersfelden/D
18. Platz Red Bull Hare Scramble 2014
24. Platz Red Bull Hare Scramble 2013
Deutscher Jugend-Trialmeister 2008, 2012, 2013
Sponsoren: KLIM, KTM

Mehr über KLIM und KLIM-Europe erfahren Sie auch auf www.klim.com

Text/Foto: sevengmbh.com