Nach langer Rennpause geht es jetzt wieder los: Abu Dhabi Desert Challenge 4. Bis 10. April. Was hat sich getan? Ferdinand Kreidl: Das letzte Rennen war der FIM- Rally WM Lauf Sardinien Juni 2013. In der Zwischenzeit habe ich mal schnell ein Haus gebaut, aber nicht aufs Trainieren vergessen: Konditionstraining wie gehabt: Heimtrainer in allen Variationen, also in unterschiedlichen Pulsbereichen, Intervalltraining – aber eben immer fad. Aber auch Touren mit dem Montainbike, Bergwandern, Skaten, Eislaufen uvm. - Kraft- und Rumpftraining.

fotos 20130128 ferdinand kreidl ziel

KTM-Festival auf Red Bull Ring (August 2013) - Dort bin ich mit Rally 450 viele „Demorunden" im Endurogelände gefahren und mein Motorrad wurde gemeinsam mit den KTM – Werksmaschinen ausgestellt.
Vortrag Rally Dakar (November 2013) - Vortrag für den Round-Table in Wieselburg. Die Veranstalter haben nicht mit 300 Besuchern gerechnet – um so besser, der Erlös wurde gespendet.
Altjahresenduro in Wang (31.12.2013) - Im Wald unseres Präsidenten Franz Wimmer, mit anschließender Jause bei Daniel Gamsjäger: er ist um 4 Flaschen Nußschnaps ärmer.
Motorradausstellung Linz (Februar 2014) - Am Stand des Fahrwerkspezialisten Haslacher konnte ich mein Motorrad in original „Dakar-Outfit" präsentieren. Ist auch ein kleines Danke für meine Sponsoren.
Training in Tunesien (März 2013) - Mein Motorradverein „Offroadgang" hat eine Trainingswoche in Tunesien organisiert. Waren einige tolle Tage im Sand. Ich bin mit KTM 690 Rally gefahren und war die fahrende Tankstelle, da meine Spezis großteils mit Enduros ohne großen Tank unterwegs waren. Und ja: 2-takter brauchen doch viel Sprit im Sand. Einige „Offroadgangler" haben Sand geschnuppert und werden sicher wieder in die Wüste fahren. Unsere Ausrüstung und die Motorräder wurden von ERC Baumann transportiert. Die An- und Abreise war tatsächlich eine Reise: Wien – Frankfurt – Tunis – Djerba und retour. Ist nur etwas für Freaks! WICHTIG: in der Wüste nie Luftfilterspray verwenden – die Luftfilter immer satt einölen (Empfehlung: Putoline vom Auner) und auf korrekten Sitz des Luftfilters achten.

Abu-Dabi Desert Challenge (4. Bis 10. April) www.abudhabidesertchallenge.com

Servicearbeiten an KTM 450 Rally:
- Motor getauscht
- Bremsflüssigkeit hinten und vorne erneuert
- Neuen Schalldämpfer von Remus montiert, nur so kann Geräuschlimit von 115dB eingehalten werden
- neue Reifen

Mehr war nicht notwendig. Beim Motor mußten nach 200 Betriebsstunden nur die Kolbenringe und einige Getriebezahnräder erneuert werden.

Fahrerausrüstung: neues MX Gewand und Helm sowie Orthesen-Service bei Orthema, Verschiffung des Motorrades / Genua Anfang März durch mein bewährtes Support-Team „Team Kaiser"

Abflug ist am 1. April, dann Motorrad aus dem Hafen in Dubai holen, administrative und technische Abnahme am YAS Marina Circuit. Start am 4. April mit der Super Special Stage – enorme Vorfreude.

Was kommt nach der Abu Dhabi Desert Challenge

Mai: Krk Enduro, Juni: Sardegna Rally Race

Quelle: Ferdinand Kreidl, KLS RALLY RAID TEAM