Nur noch wenige Tage bis zum Saisonbeginn... Früh, sehr früh startet die ETT2014 heuer in die neue Saison und so sind es nur noch wenige Tage bis sich die Pforten in Natz für das Enduro Inferno öffnen. Dann wird sich endgültig zeigen, wer über den Winter was gemacht hat und die Kräfte für dieses Jahr verteilt sind. Auf das Enduro Inferno folgt ja bekanntlich bereits 2 Wochen später das Rock Race in Roppen/Tirol und so gibt es nur eine kurze Verschnaufpause am Beginn der Saison.

0303 plakat inferno2014

Für das Enduro Inferno steht auf jeden Fall alles bereit und der MC Brixen unter Michael Kinkelin und Johann Gasser hat das ehemalige NATO-Gelände mitten in den Apfelplantagen von Natz ob Brixen/Südtirol wieder einmal für ein Wochenende in ein Offroadgelände umgewandelt. Wie aus den letzten 3 Jahren bereits bekannt, führt die Strecke auch heuer wieder kreuz und quer durch das ehemalige Militärgelände mit ein paar neu adaptierten Sequenzen und Abschnitten.

Lassen wir uns vom MC Brixen überraschen - die Anmeldungen laufen derweil auf Hochtouren und so werden sich auch die Starterfelder bis nächste Woche gut gefüllt präsentieren.Unter die Starter beim Enduro Inferno mischt sich meist auch recht viel Kärntner Volk, da über Osttirol/Pustertal die Anfahrt im Rahmen bleibt. Da wollen wir mal hoffen, dass der viele Schnee dies auch heuer zulässt....!!

Saisonauftakt mit Enduro Inferno Natz/Südtirol:

Enduro statt Panzer und Racing statt Morgendrill - sprich der MC Brixen öffnet wieder die Pforten des ehemaligen NATO-Geländes in Natz ob Brixen/Südtirol und präsentiert wie in den letzten Jahren eine knackige Endurorunde. Sonst immer im Sommer am Plan, eröffnet dieses Jahr das Enduro Inferno die Saison. Staub dürfte also das kleinste Problem sein, stattdessen wird an einer neuen Streckenführung mit erweitertem Zuschauerbereich gefeilt. Der MC Brixen rund um Michael Kinkelin und Johann Gasser mussten dieses Jahr schnell reagieren, da das Gelände aller Voraussicht im Laufe des Frühjahres komplett umgebaut wird und dann rennmäßig nicht mehr zur Verfügung steht. Wahrscheinlich also die letzte Gelegenheit zwischen Stacheldraht, Schützengräben, Wachtürmen und Bunkern nach Bestzeiten zu jagen.

Enduro Inferno - 8./9. März 2014 - Alle Infos:

Wann: 8./9. März 2014
Wo: ex. Natogelände Sito in I-39040 Natz (nähe Brixen) – Südtirol - Beschilderung ab Abfahrt Natz (Bundesstraße Richtung Pustertal/Bruneck)
Wie: Einzelklassen – 2h Race + Teamrennen – 3h Race
Zeitplan, Kosten und Anmeldung auf www.endurocross.at

Achtung! Bitte unbedingt Anmeldung/Nennbestätigung ausdrucken und mitnehmen! Ausdruck für Anmeldung/Abnahme Pflicht!!

Quelle: Bernhard Walch, ETT2014