Vor einem Monat beendeten Marc Coma und Jordi Viladoms die berühmte Rally Dakar für KTM auf Platz 1 und 2. Nun präsentiert der österreichische Hersteller die brandneue KTM 450 RALLY Replica, die in Kürze bei den KTM Händlern erhältlich ist.

Den ersten öffentlichen Auftritt hatte das neue KTM Rallywerksmotorrad, die KTM 450 RALLY, bei der Marokko Rally im Oktober 2013. Es war der erste und letzte Test unter Rennbedingungen vor der Dakar. Bei der Dakar im Januar erlebte das Bike den nächsten und entscheidenden Härtetest. Ohne Probleme bestritt Marc Coma auf dem neuen Motorrad das 9000 km lange Rennen und sicherte KTM den 13. Dakarsieg in Folge.

0226 rallye hl

Um den Ansprüchen der diesjährigen Dakar und der neuen Motorregelung, die die Kubikzahl von 690ccm auf 450ccm reduziert, gerecht zu werden, entwickelte KTM ein von Grund auf neues Motorrad. Die KTM Motorsportabteilung ließ ihre jahrelange Erfahrung einfließen und entwickelte mit großem Aufwand das von KISKA designte Motorrad in Zusammenarbeit mit der KTM Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie KTM Technologies.

Die KTM 450 RALLY verfügt über einen neuen Rahmen, der ein ergonomisches Design, schmale Form und eine bessere Sitzposition ermöglicht. Das Motorrad verfügt außerdem über einen OHC-Viertakt-Einzylinder, ausgestattet mit der neuesten Einspritztechnologie sowie eine vollständig überarbeitete Federung am Heck. Durch ein vorderes und hinteres Kraftstoffpumpensystem mit mehreren Tanks, kann der Fahrer zwischen verschiedenen Benzinquellen wählen und so das Gewicht des Motorrads, abhängig vom Terrain, besser verteilen. Ein „Tower" aus Karbon, der dem Fahrer eine bessere Sicht auf das Vorderrad ermöglicht, sorgt für gesteigertes Vertrauen, und schafft mit zahlreichen anderen veränderten Feinheiten am Design des Motorrads das ultimative Rallymotorrad.

0226 rallye vl

KTM Vorstandsvorsitzender Stefan Pierer zur neuen 450 RALLY Replica: „Der Erfolg bei der diesjährigen Rally Dakar unterstreicht einmal mehr das Engagement der KTM Mitarbeiter, die zusammen mit KISKA an dem neuen Rally-Projekt gearbeitet haben. Genauso wichtig war das Feedback aller Werksfahrer und der großartige Einsatz von Marc Coma. Das Erlebnis einer erfolgreichen Dakar wollen wir nun auch allen Fahrern ermöglichen, die dieses fantastische Motorrad besitzen möchten und besonders all jenen, die ihren Traum, einmal bei einer Rally zu starten oder sogar die Dakar zu bestreiten, wahr machen wollen. Die Unterstützung, die wir Privatfahrern bieten, ist im Grunde genauso umfangreich, wie der Service, den unsere Werksfahrer erhalten und wir sind stolz darauf, vielen Fahrern bei der Verwirklichung ihrer Rally-Träume zu helfen."

Im Vorfeld der Dakar 2014 wurde ein spannender Wettkampf erwartet. Für KTM umso mehr Motivation, die Siegesserie fortzusetzen und den 13. Titel in Folge einzufahren. Das Endergebnis spricht für die Erfahrung des KTM Rally-Werksteams und das Know-how der Entwicklungsabteilung.

Das Ergebnis ist noch umso bemerkenswerter, da der Zweitplatzierte Jordi Viladoms keine Möglichkeit hatte das neue Motorrad vor dem Start der Dakar in Argentinien zu testen. Vor Kurzem statteten die siegreichen Piloten Coma und Viladoms dem KTM Werk in Mattighofen und KISKA einen Besuch ab, um allen Beteiligten für ihren Einsatz zu danken.

0226 rallye v

Alle, die sich ihre Rally-Träume erfüllen wollen, können die KTM 450 RALLY Replica MY15 für 24.000 Euro (exklusive VAT) über jeden offiziellen KTM Händler bestellen. Gegen Mehraufwand bietet KTM bei der Dakar ein Service-Paket für alle KTM Rallymotorräder. Für weitere Informationen stehen die KTM Händler zur Verfügung. Sowohl das Motorrad als auch das Service-Paket sind limitiert.

www.ktm.com