Große Freude im Team, das Enduroaushängeschild aus Kappel sicherte sich am zweiten Renntag in Portugal frühzeitig seinen 7.ten Europameistertitel. Die durch den Regen sehr aufgeweichte Strecke mit ihren tiefen Pfützen forderten den Enduristen alles ab. Doch je schwieriger- desto besser lautet Werner´s Motto, welches er heute wieder eindrucksvoll unter Beweis stellte...

Der Team helohaus/ Kärntensport Pilot fuhr mit all seiner Klasse und gewann auch den zweiten Renntag. Somit bleibt die weiße Weste im Team des sympatischen Familienvaters, bei dem die Freude über den Titelgewinn sehr groß ist.

Am letzten Renntag der Saison ging das schon traditionelle Abschlussmotocross über die Bühne. Eine wirkliche tolle Strecke mit spektakulären Passagen und High Speed Geraden sorgte für spannende Rennläufe. Vor einer Kulisse von mehreren Tausend Zusehern konnte der Team helohaus/ Kärntensport Pilot seine erfolgreiche Motocrosskarriere nutzen und gewann auch das Finale der Saison. Somit verzeichnet Österreichs Aushängeschild im Endurosport 9 von 9 Laufsiege. Er gewinnt somit in allen 4 Ländern und behält die weiße Weste.

Werner ist nach den 3 sehr anstrengenden Tagen überglücklich den Titel verteidigt zu haben und die Krone mit auf die lange Heimreise nach Kärnten mitnehmen kann.

 

1020 Mueller Werner2

Fix sind vorzeitig schon folgende Europameister 2013:
Junioren-E2/E3-Klasse: Diego Ventura
Overall / E3: Gianluca Martini
Veteran: Werner Müller

Klasse Veteran:

1 MULLER Werner OAEMTC Austria KTM 160 20 20 20 20 20 20 20 20
2 PANNETIER Laurent FFM France KTM 130 17 17 17 17 17 15 13 17
3 JANIS Vinters LaMSF Latvia KTM 116 15 13 15 15 13 13 17 15
4 DAVIDS Erik KNMV Netherland Beta 62 13 15 13 11 10
5 GOTTWALD Zdenek ACCR Cech Rep. KTM 60 15 17 15 13
6 WIBERG Michael SVEMO Sveden

1020 Mueller Werner1

www.werner-mueller.at

Alle Ergebnisse:

http://www.european-enduro-championship.com/