In weniger als 3 Monaten ist es soweit. Das legendäre Africa Race nach Dakar startet am 29.12. in Frankreich. Rund 7.000 Kilometer gilt es  in 11 Tagen zu bewältigen. Das bedeutet für die Fahrer große Kälte in Marokko, große Hitze in Mauretanien, viel Staub in Senegal und körperliche Qualen. Jedes Jahr erreichen nur wenige Teilnehmer in den Kategorien Motorräder, Autos, Quads und Trucks das Ziel in Dakar und jedes Jahr gibt es leider Tote...

Dieses Jahr sind sogar 2 Österreicher mit dabei: der "fliegende Anwalt" Christian Horwath mit dem Contiger-Rally-Team auf seiner 450er KTM RR und Julia Schrenk vom Elite Racing Team. Christian Horwath, der in den letzten Jahren einige Podestplätze bei internationalen Rallyes erringen konnte, könnte sogar die Hattrick-Sensation schaffen:

Noch nie gelang es einem Österreicher auf dem Bike, 3 mal das Ziel in Dakar zu erreichen. Christian Horwath, der 2013 mit Tobias Moretti und Gregor Bloeb das Ziel in Dakar erreichte, fuhr bereits 2009 bei der Rally nach Dakar sensationell auf dem 3. Platz ins Ziel.

1006 elite1

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und unterstützt wird Horwath dabei vom Contiger Rally Team und dem Elite Racing Team. Ziel ist es natürlich auch, die "Queen" Julia Schrenk als erste Österreicherin nach Dakar zu bringen.

"Es wird dieses Jahr alles andere als ein Spaziergang", so Horwath, "denn es gibt unendlich viele Dünengürtel und sehr lange Etappen". "Wir haben dieses Jahr aber ein Top-Team an erfahrenen Mechanikern und Begleitern dabei, die Zielankunft in Dakar sollte also möglich sein, aber es kann auf jedem Meter etwas passieren",so Horwath.

1006 elite Christian Horwath

Aktuell wurde gerade das Trainingslager in Kroatien aufgeschlagen und werden die letzten Tests mit den Bikes absolviert, bevor es zum Dünentraining nach Tunesien geht.

Also, stay tuned, die Rally kannst du ab 28.12.2013 live auf www.rally-team.at  verfolgen!

Wie sich Julia Schrenk vorbereitet, und wen sie dabei getroffen hat: In Kürze auf Enduro-Austria...