Buckelhube in Murau für 2 Veranstaltungen freigegeben: Vergangenes Wochenende am 28. September starteten zahlreiche Enduro- und Motocross Fahrer ihre Motoren in der Murau, auf der legendären "Buckelhube Natur Motocross Strecke". Bei perfektem Wetter kamen Jung und Alt und nutzten die seltene Gelegenheit für einen einmaligen, offiziellen Trainings- und Testtag...

Der früher beliebte Schauplatz von MX und auch Endurocrossrennen war lange Zeit verwaist und wurde wieder zum Leben erweckt. Kein Wunder, dass ab 10.00 Uhr das Fahrerlager inklusiver der Besucherparkplätze aus allen Nähten platzte. Mit so einem Ansturm hatten wohl nicht viele gerechnet.

Das Veranstalterteam rund um die Firma Yamaha Bike Point und ihren vielen freiwillig helfenden Freunden hatte somit alle Hände voll zu tun. Das Engagement dieser Crew machte es möglich einen reibungslosen Testtag über die Bühne zu bringen und den zahlreichen Fahrern mit ihren Enduros und MX Bikes diese Strecke zur Verfügung stellen zu können. 

Der 28. September war aber nur ein Testlauf, denn am 12.Oktober wird es dort ein offizielles Rennen geben. Dabei wird es aber auch bleiben, denn leider gibt es seitens der Behörde keine Freigabe für mehr als 2 Veranstaltungen jährlich. Wer noch nie auf dieser legendären Strecke gefahren ist, sollte die Gelegenheit also nutzen.

Das gesamte Veranstaltungsteam freut sich am 12.Oktober auf zahlreiche Enduro- und Motocrossfahrer, um beim legendären „Buckelhube" Motocross die neuen Champions von morgen zu feiern.

Infos zum Rennen auf www.enduro-trophy.at 
In Bälde auch auf www.bikepoint-racing.at/