Der 6fache Walzer: „Die Krönung meiner Karriere!" Schon eine Runde vor dem Finale sichert sich Bernhard Walzer in St. Georgen den Titel 2013. E.A.R.T. Fahrer Matthias Wibmer startet am Ende des Rennens noch einmal richtig durch, fightet sich von Platz Drei bis zu einem Steinwurf hinter Patrick Nesser vor und gewinnt die Enduro-Trophy Gesamtwertung 2013 !...

ÖM: Ein Titel mit Ansage. Bernhard Walzer aus Neumarkt hat sein Ziel erreicht. Zu Beginn dieser Saison hat Bernhard Walzer zweierlei kund getan. Erstens, dass er seine Wettbewerbs-Karriere nach dieser Saison beenden wolle. Und Zweitens, dass er am liebsten als regierender Staatsmeister in den Renn-Ruhestand treten wolle: „Ein Traum, dass mir das gelungen ist", sagt Bernhard Walzer nach dem ,Enduro Trophy' Lauf in St. Georgen ob Judenburg/Steiermark. Mit einem dritten Platz sichert sich Walzer den nötigen Punkte-Polster. Vor dem ÖM-Finale Ende Oktober in Schrems liegt der KTM-Pilot uneinholbar in Front.

fotos 20130909 oem1

Bei bestem Enduro-Wetter hat Walzer in St. Georgen nicht unbedingt den Sieg im Visier gehabt: „Ich habe mich eigentlich ganz auf Mario Hirschmugl konzentriert." Der 32jährige Kapfensteiner war der einzige verbliebene Konkurrent, der noch Chancen auf den Staatsmeistertitel gehabt hätte. Doch Hirschmugl konnte Walzer diesmal nicht attackieren. Er erreichte das Ziel auf Platz Acht und ist dementsprechend enttäuscht: "Ich war das erste Mal in St.Georgen und kannte die Strecke nicht. Ich hatte einen schlechten Start und war nicht vorne dabei. Ich fand einfach keinen Rhythmus und hatte Probleme mit der Strecke, die sehr steinig und schwierig zu fahren war." 

fotos 20130909 oem2

Mit dem direkten Titelkonkurrenten in beruhigender Distanz im Rückspiegel hat Bernhard Walzer nicht alles riskiert: „Ich habe mich lange vom Führenden Patrick Neisser ziehen lassen. Gegen Ende ist dann auch Matthias Wibmer an mir vorbei gegangen. Da habe ich aber schon gewusst, dass es reichen wird", sagt Walzer. 

fotos 20130909 oem3

Laufsieger Patrick Neisser ist sich dagegen bis zum Ende nicht ganz sicher gewesen, ob er seine Führung bis ins Ziel verteidigen kann. Denn Matthias Wibmer hat mächtig angegriffen und enormen Druck gemacht. Und Neisser musste den Tücken der Strecke Tribut zollen: „Ab Mitte des Rennens konnte ich den Lenker kaum mehr halten. Durch extrem lange Bergauf- und Bergabfahren bekam  ich zwei riesige Blasen an den Händen. Am Ende kam Matthias immer näher. Ich konnte den Sieg dann aber doch kontrolliert nach Hause fahren." Der zweitplatzierte Matthias Wibmer ist aber auch ein Sieger. Er hat sich in St. Georgen den Sieg in der Gesamtwertung der ,Enduro Trophy' gesichert. 

fotos 20130909 wibmer


 

Enduro ÖM 2013, Stand vor dem Finale in Schrems

1. Bernhard Walzer KTM
2. Mario Hirschmugl KTM
3. Bernhard Schöpf KTM


 

fotos 20130506 oem logosDer letzte Bewerb der Enduro-Staatsmeisterschaft 2013 findet am 26. und 27. Oktober statt. 

Der 'Herbstgranitbeisser' in Schrems/NÖ ist ein 6h-Rennen. Dieser Lauf ist zugleich das Finale des heurigen 'Enduro Masters'.

Bericht: Kooperation Enduro-Austria, IG-Gatsch
Fotos: Enduro-Austria

Bild 1: Bernhard Walzer mit Tochter Lena
Bild 2: Patrick Neisser
Bild 3,4: Matthias Wibmer und Platzsprecher Peter Dürnberger.

Link: Offizielle Ergebnisse sowie viele Fotos auf www.enduro-trophy.at


Link: Viele Fotos von Enduro-Austria auf unserer >Medienseite<