6 Stunden Dauerfeuer beim Enduro Masters in der Granitarena: Die Rennen quasi zum Aufwärmen sind abgehakt. Ab jetzt geht jedes der noch zu fahrenden drei Rennen der Enduro Masters-Serie über volle 6 Stunden Renndistanz. Erste Bühne für das motorsportliche Dauerfeuer ist der Sommer-Granitbeißer am 29. und 30 Juni im Granitwerk Kammerer in Schrems...

Reitwagen/Suzuki-Pilot Herbert Lindtner bei den Solisten sowie Niki Stelzmüller (Husaberg/Terra X-Dream) und Andreas Ponweiser (KTM/Mototec) bei den Teams kommen als Führende ins niederösterreichische Waldviertel. Im Vorjahr hatte es im Krater der Granitarena gemütliche, sonnendurchflutete 49,8 Grad! Da zeigte sogar Enduro Masters-Schirmherr Joe Lechner Milde und verkürzte die Rennzeit um eine Stunde. „Heuer gilt wieder die traditionelle Enduro Masters-Uhr. Also volle Renndistanz. Sollten wir der 50 Grad-Marke wieder so nahe kommen, können wir eventuell darüber reden, ob wir von den sechs Stunden ein bissl was abzwicken", so Lechner.

fotos 20130624 enduromasters

Brandauer/Günther pausieren

Mit Sicherheit wird Schrems in der Klasse Profi Team neue Podiumsaspiranten sehen. Denn von den in der Gesamtwertung vorne liegenden vier Teams werden zwei nicht bzw. gehandicapt am Start sein. Fit, geladen und entsichert sind die aktuellen Gesamtführenden Niki Stelzmüller und Andreas Ponweiser. Fehlen werden dagegen die Vorjahresgesamtsieger Erich Brandauer (KTM Freeride) und Thomas Günther (Husaberg). Die österreichisch/deutsche Fahrgemeinsacht liegt derzeit auf Platz 2 im Zwischenklassement. Nachdem Ausnahmekönner Brandauer jedoch heuer wieder bei den Red Bull Romaniacs in der Profiklasse angreift, geht sich Schrems terminlich nicht aus. Platz 3 gehört Alesandro und Roberto Pirpamer. Die Tiroler Paarung freut sich auf den Hexenkessel in Schrems und kündigt Angriffsmodus an. Mit körperlichen Problemen kämpft dagegen das Powerbrüder-Duo Reichinger. Die beiden Mattighofener liegen in Angriffsposition auf Rang 4 der Gesamtwertung. Florian Reichinger will eines Krankenhausaufenthalts, bei dem Entzündungen in beiden Knien behandelt wurden, in Schrems fahren und gemeinsam mit Bruder Philipp versuchen, Punkte zu retten.

Local heroes fehlen im eigenen Wohnzimmer

Das Granitwerk Kammerer ist das Wohnzimmer des EC Granitbeisser, dem Rennveranstalter. In der Klasse Profi Einzel ist der Schremser Rene Allram in einer guten Position. Der KTM-Pilot war zuletzt beim Enduro Masters in Reiserberg hinter Reitwagen/Suzuki-Crack Herbert Lindtner Zweiter. Lindtner vor Allram heißt es auch im aktuellen Zwischengesamtklassement. Aber gerade vor dem Heimrennen wurde der EC Granitbeisser vom Verletzungspech überrollt. In der Profi-Teamwertung fehlen gleich mehrere local heroes: Manuel Kössner hat sich beim Motocross-Training einen Oberschenkelbruch zugezogen, Teampartner Thomas Schalko kämpft mit Knieproblemen. Den Gips nach einem Bruch des Sprunggelenks gerade los geworden ist Didi Hackl. Einsatzfähig ist aber auch er noch nicht. Teampartner Alex Haselsteiner wird sich in der Klasse Profi Team als Einzelkämpfer durchbeißen.

Zeitplan Sommergranitbeißer Schrems (Rennen #3 der Enduro Masters-Serie 2013)

Samstag, 29. Juni
8.00 bis 11.00 Uhr Anmeldung
9.00 bis 13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00 bis ca. 15.30 Uhr Prolog/Zeittraining

Sonntag, 30. Juni
8.00 bis 9.00 Uhr Anmeldung
10.00 bis 16.00 Uhr Das Rennen
ca.17.00 Uhr Siegerehrung

www.enduromasters.at


 

fotos 20130624 huskiaktion

110 Jahre Husqvarna Jackpot Aktion!

Bis zu minus 30 % auf ausgewählte Bikes, Parts & Accessories
Geh' zu deinem HUSQVARNA Händler und hol dir bis zu MINUS 30 % auf ausgewählte Bikes, Parts & Accessories. Feier mit uns 110 Jahre Motorrad-Enthusiasmus.

Mehr Informationen dazu gibt es unter: www.110YEARS.com

Terra X-Dream erweitert Jubiläumsaktion:
Wir erweitern die Husqvarna Neufahrzeug Jubiläumsaktion auf den gesamten Husqvarna Gebrauchtfuhrpark und bieten bis zu minus 30% auf ausgewählte Husqvarna Modelle aus den Hause Terra X-Dream.

Zum Gebrauchtmarkt hier klicken!