Nach dem der dritte Lauf zur Enduro Trophy und der vierte Lauf zur ÖM am 18.Mai in Guttaring  unter die Stollen genommen wurde, gab es am Sonntag am „The Day after" wieder ein ELF Teamrace am Schwarzlhof. Rund 70 Fahrer die von den „Leiden" der Enduro Trophy am Vortag noch nicht genug hatten, suchten sich einen Teampartner, denn wie sagt ein harter Endurist: „geteiltes Leid ist halbes Leid"...

Pünktlich um 11 Uhr wurde das ELF Teamrace mit der Bockbuchsflinte vom BuF-Jaga gestartet. Die Strecke präsentierte sich im guten Zustand obwohl sie am Vortag von über 300 Racern richtig „ausgewurzelt" wurde.

fotos 20130522 elf Teamrace1

Einen Start-Ziel Sieg feierten das „Dullewood Racing Team" mit Christof Kofler und Andreas Striessnig aus Feldkirchen. Zweiter mit einer Runde Rückstand wurden die jungen Racer „Team Rameis/907" Patrick Käfer-Schlager und Kirchmayer Florian. Dritter wurde das „Enduro Team Vorarlberg" mit Lukas Bleiner und Sven Capelli.

Nur 20 Sekunden dahinter der beste Einzelstarter vom „Team BuF-Club" Lokalmatador Manuel Isopp auf dem vierten Platz. Der Enduro Trophy Frontman Bachler Peter mit seinem kongenialen Teampartner Schopohl Günter „IBI Racing die Alten" belegten den fünften Platz.

fotos 20130522 elf teamrace2

Der BuF-Club bedankt sich bei allen die am Projekt „Enduro Trophy am Schwarzlhof" mitgewirkt haben. Seien es die beinharten Starter/innen oder die vielen Zuschauer. Oder die Medien, die es in die Welt transportieren (Fotografen, Internetmedien, Zeitungen) und natürlich allen Sponsoren.

Freuen wir uns auf die Enduro Trophy , Die Vierte,  in der Rachau am 6. Juli.

http://www.buf-club.com/