Die junge Generation der Endurofahrer hatte die Ehre ihr erstes Rennwochende am Granitbeissergelände in Schrems abzuhalten. Für die Kinder und Jugendlichen bei dieser einzigartigen Meisterschaft ein unglaubliches Erlebnis da die Teilnehmer das Gelände bis jetzt ja nur von den Erzählungen ihrer Väter kannten.

Jetzt können die 34 Junior-Cup mit stolzer Brust behaupten „ Ich war auch schon beim
Granitbeisser " und dabei ist der jüngste gerade erst mal 5 Jahre alt !

fotos 20130522 hsv1

Wie immer am Beginn dieser Meisterschaft werden jene Fahrer belohnt die über den Winter brav trainiert haben, denn so ein Granitbeisser mit felsigen Auf- und Abfahrten
hatten es in sich. Die jungen Racer waren aslo schon beim ersten Cup-Lauf voll
gefordert!

Zum Renngeschehen:

Klasse E1

Die 50 ccm KTM-Piloten Luca Selesi und Samuel Inhofer, beide aus dem Blau-Weißen-Land, schenkten sich gar nichts - Da hatten sogar die fahrenden hsv-Guides ihr Müde
den zwei Rennflöhen zu folgen. Mit zwei Tagessiegen und somit mit 50 Punkten
bewaffnet zieht es dem Bayrischen Ausnahmeenduristen jetzt schon nach Lunz. Der
6-jährige Luca hat auch bei der Rennleitung probt Beschwerde eingelegt: Man möge nächstes Mal bitte eine anspruchsvollere Streckenführung wählen! „Jawohl machen
wir!"

Das Rennergebnis:

1.Platz: Selesi Luca / KTM / NSV Zweiradcenter Ostheimer
2.Platz: Inhofer Samuel

fotos 20130522 hsv2

Klasse E2

Die 65 ccm Klasse hat es hier schon schwerer und wer mit den Schaltvorgängen seines
Motorrades noch nicht so richtig klar kam, hatte auf diesem Race-Track fast keine Chance den „Fantastischen Drei" zu folgen. Denn Blamauer Lukas auf Kawasaki fuhr das Rennen seines Lebens und da hatten auch die Verfolger Buchinger Matthias und Simmer Pauli keine Chance mehr gegen den Grünen Blitz. Leider ereilte dem armen Lucky ein Schicksal welches man keinem Motorsportler wünscht! Motorschaden! Und aus die Maus ! Mit sehr bitteren Tränen ging es zu Fuß ins Fahrerlager.

Weg frei also für den Suzuki Piloten aus Matthias aus Purgstall. Der junge Mann fuhr auf
seiner nagelneuen Suzuki so entbrannt, dass er nicht bemerkte, dass er die letzten vier Runden schon einen Platten hatte. Macht nichts, die beiden Tagessiege gehören jetzt dem Suzuki-Piloten und der Pokal wird sicher einen Ehrenplatz beim Team Offroadgang bekommen.

Das Rennergebnis:

1.Platz: Buchinger Matthias / SUZUKI / Team Offroadgang
2.Platz: Simmer Pauli / SUZUKI / hsv-ENDUROsport
3.Platz: Teufl Felix / KTM / 2 Rad Unterberger

fotos 20130522 hsv4

Klasse E3

Hier führt keine Weg an Patrik Riegler vorbei. Der KTM-Pilot vom MCC Behamberg hatte in der letzten Saison viel Pech und musste leider seine Meisterträume wegen einer Verletzung aufgeben. Umso mehr zeigte der sympathische Blondschopf aus Behamberg in dieser Sasion seinen Gegnern nur die Rückennummer und wenn es so weiter geht wird es bei den nächsten Rennen auch nicht anders aussehen.

Das Rennergebnis:

1.Platz: Riegler Patrick / KTM / MCC Behamberg
2.Platz: Riegler Jan / BETA / Erdbau-Riegler
3.Platz: Inhofer Marcel / SUZUKI /

Klasse E4

Die Königsklasse hat einen neuen König! Leibezeder Kevin verlangte ganz frech bei
der Anmeldung die Startnummer eins, und was keiner wusste, der ET-Sarleinsbacher fuhr auch dem gesamten Feld wie eine eins auf und davon. Mit zwei souveränen Laufsiegen holte er sich den Pokal in Form einer Wildsau bei der Siegerehrung ab.

Das Rennergebnis:

1.Platz: Leibezeder Kevin / KTM / ET Sarleinsbach
2.Platz: Eder Christoph / HUSABERG / ET Sarleinsbach
3.Platz: Thurl Matthais / KTM / hsv-ENDUROsport

fotos 20130522 hsv3

Sehr, sehr großen Dank gilt hier Rudi Kammerer der sein Granitwerk kostenlos zu Verfügung gestellt hat! Nicht nur das! Es wurde auch die Zeitnehmung kostenlos gestellt! Auch die Genehmigungsgebühren wurden übernommen! Dies ist eine Unterstützung die es in unserer vierjährigen Meisterschaftsgeschichte noch nicht gegeben hat!

Vielen Dank an Rudi Kammerer der damit einen großen Schritt in der Nachwuchsförderung macht und den Endurosport für die Zukunft mitunterstützt.

Wirlitsch Robert:

„Wenn zwei Veranstaltungsvereine zusammen kommen ist es meistens nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen. Nicht so bei unseren Freunden vom EC-Granitbeisser, denn besser kann man eine Enduroveranstaltung wie diese in Schrems nicht organisieren. Meinen vollsten Respekt gebührt den Jungs vom EC-Granitbeisser, die jeden Wunsch sofort von den Lippen abgelesen haben und alles sofort in die Tat umsetzten. Ich bin wirklich stolz drauf mit solchen Profis zusammen gearbeitet zu haben. Danke, vertreten für alle Helfer vom EC-Granitbeisser an Mario = Streckenmasta."

Ohne - Mampf kein Kampf – ein altes Militärisches Sprichwort!

Riesen großes Dankeschön auch an die EC-Granitbeisser-Damen, die immer für volle
Kühlschränke, leckere Kuchen für die Mama´s gesorgt haben und sich auch nicht
durch unsere Wildhorde aus der Ruhe bringen ließen!

Danke „Monika „ und auch an Sandra, Andy und Michaela für die sehr professionelle
Zeitnehmung. Nicht zuletzt DANK an unseren Notfallsanitäter Oliver und David
von österreichischen Bundesheer und allen mit gereisten hsv-Helfer.

Das nächste Rennen findet von 29.-30 Juni in Lunz statt und es sind noch einige Startplätze frei :-)

Fotos vom Junior-Granitbeisser unter: www.eventfoto.at
Alle weiteren Ergebnisse und Infos unter: www.hsv-endurosport.at

Diese Meisterschaft zur Förderung des Motorradgeländesport in Österreich wird Unterstützt von:

SUZUKI - SHERCO - BRIDGESTONE – NILS – ERDBAU RIEGLER-PAVLOVIC VOLLWÄRMESCHUTZ - TISCHLEREI MIJO - HASLACHER suspension – BUNDESHEER - KASER UHREN & JUWELEN - 2 RAD HAUTHALER - ENDURO-AUSTRIA - MOTORRADREPORTER -2WHEELS.cc - OFFROADCLUB ERNSTHOFEN – ENDURO GEMEINSCHAFT WALDVIERTEL – 2 RAD UNTERBERGER - EVENTFOTO – POKALE HAUSMEIER – WEICHENBERGER – APPARTEMENT-SCHLADMING.com- BOWLINGCENTER PURGSTALL- GRANITWERK KAMMERER – EC GRANITBEISSER- SÄGEWERK MASCHNIG

Text: Robert Wirlitsch
Foto: Wolfgang Kunazs