Werner Müller, erfolgreichster heimischer Endurosportler aller Zeiten, startet am Wochenende in Bussi sul Tirino/Italien, in die Enduro European Championship „Veteran" Saison 2013...

Im Mai feiert der Kappler Motorsportprofi seinen 46. Geburtstag, für Werner Müller absolut kein Grund den Helm an den Nagel zu hängen. Der Auftrag für die bereits 33! Saison ist klar, EM Titelverteidigung in der Klasse Veteran, und damit gewinn der dritten EM Krone in Serie. Im Visier hat Werner auch die 50iger Marke. Derzeit stehen 44! EM Laufsiege zu Buche.

 fotos 20130422 mueller werner

Werner Müller: Immer wieder werde ich gefragt warum ich in diesen doch sehr anspruchsvollen und Kräfte raubenden Endurosport weitermache. Die Antwort ist klar, solange ich das Gefühl habe zu gewinnen, werde ich es tun, so der Familienvater aus dem bekanntlich sehr „fruchtbaren" Krappfeld/Kärnten.

Bei den ersten beiden EM Saisonwertungsläufen in Italien soll die unglaubliche Siegesserie des Kärntensport/Helohauspiloten weitergehen. Die weiße Weste (seit 23. April 2011 ungeschlagen) will Werner unbedingt so lange es geht weiter tragen. Insgesamt stehen neben Italien, auch noch Frankreich, Tschechien und als Finalevent Portugal am Tourplan.

22 „Enduristen" aus insgesamt acht Nationen haben für den Saisonauftakt in Werner's Klasse, ihre Nennung abgegeben. Darunter auch der Vizeeuropameister des Vorjahres TM Pilot Gottvald Zdenek. Über dieses Duell freut sich Müller ganz besonders, denn der Mann aus der Cech Rep. hat bereits dementsprechende Revanche angekündigt. 

Werner Müller: Um so ein Programm auch in finanzieller Hinsicht zu bewältigen, ist speziell meinen jahrelangen, und neu dazu gekommenen Sponsoren Danke zu sagen. Neu im Team mit dabei sind Auto Moto Ing. Kositschek Friesach, Hervis St.Veit/Gl und Denzel Klagenfurt.

www.werner-mueller.at