Erster Austragungsort für die Enduro Masters-Rennserie von Joe Lechner war im burgenländischen Wimpassing. Ebenso war Joe erster Gastgeber für die neu aufgesetzte Österreichische Enduro-Staatsmeisterschaft, die heuer zum ersten Mal seit langer Zeit wieder großteils in Österreich ausgetragen wird. Dementsprechend hochkarätig war das Starterfeld...

In der Klasse Profi Einzel war nicht nur die Crème de la Crème der heimischen Offroadfraktion am Start, sondern auch eher seltene Gäste wie die französischen Piloten Fabien Planet und Jordan Curvalle. Auch das Wetter glänzte wie noch nie in dieser Saison. Sonnenschein bei  rund +18 Grad gab es heuer ja noch nicht sehr oft!

fotos 20130414 wimpassing1

Mit einer Laufzeit von 5 Stunden sind die Masters ja Österreichs  Aushängeschild für Enduro Ausdauersport. Mit dem riesigen Zustrom an Fahrern zeigt sich großes Interesse und keinesfalls Überforderung der Veranstalter. Auch mit riesigem Starterfeld wissen die Masters umzugehen und die Veranstaltung inklusive Anmeldeprozedur reinst über die Bühne zu bringen.

Die Strecke wurde im Vergleich zum Vorjahr sanft umgeändert. Mehr Auf- und Abfahrten waren im Programm. An teils neue Waldstücke musste man sich gewöhnen und  breitere Spuren ließen schnellere Überholmanöver zu.

fotos 20130414 wimpassing

Samstag das klassische vierstündigeTraining mit anschließendem Prolog  und der ausgefüllte Rennsonntag bot die Möglichkeit ein komplettes Rennwochenende zu leben.  Das Rennen selbst konnte Solo oder im Team absolviert werden.

fotos 20130414 wimpassing3

Der Mann des Tages war jedenfalls Patrick Neisser. Insgesamt drei Steirer kletterten beim Saisonauftakt zur Enduro Masters-Rennserie im Wimpassing (Burgenland) auf das Siegertreppchen. Kawasaki-Pilot Patrick Neisser triumphierte in einem höchst spannenden Rennen vor Christian Bierbaumer (Honda) und Seppy Fally (Kawasaki). Neisser ist damit der erste Führende in der neuen Österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaft.

Danke an die Veranstalter für den perfekt organisierten Stonemasters Lauf!


 Mehr als 200 Fotos aus Wimpassing auf der >>Enduro-Austria Medienseite<<


Ergebnisse Stonemasters in Wimpassing

(Lauf #1 der Enduro Masters-Serie und Lauf # 1 der Enduro-Staatsmeisterschaft)

Profi Einzel

1. Patrick Neisser (Kawasaki), 19 Runden

2. Christian Bierbaumer (Honda), 18 Runden

3. Seppy Fally (Kawasaki), 18 Runden

Profi Team

1. Fabien Planet/Jordan Curvalle (beide Sherco), 19 Runden

2. Walter und Michael Feichtinger (beide KTM), 18 Runden

3. Niki Stelzmüller (Husaberg)/Andreas Ponweiser (KTM), 18 Runden

Hobby Einzel

1. Willi Reitinger (KTM), 16 Runden

2. Patrick Käfer-Schlager (Husaberg), 16 Runden

3. Roland Vogl (KTM), 16 Runden

Hobby Team

1. Florian Kirchmayer (KTM)/Patrick Glettler (Yamaha), 17 Runden

2. Johann Haslinger/Patrick Heidinger (beide KTM), 17 Runden

3. Christian Grill/Walter Bauer (beide KTM), 16 Runden

Oldboys

1. Hannes Brandtner (Beta), 16 Runden

2. Gerald Salbrechter (Suzuki), 15 Runden

3. Roland Harringer (KTM), 15 Runden

Link zum Veranstalter und den offiziellen Ergebnissen: www.enduromasters.at
Link zu den offiziellen Ergebnissen der Enduro Staatsmeisterschaft: >>hier klicken<

Mehr als 200 Fotos aus Wimpassing auf der >>Enduro-Austria Medienseite<<